26 September 2013, 11:00
Kardinal: ‚Elternteil 1 + 2’ bedeutet Neudefinition der Gesellschaft
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'gender mainstreaming'
Die Veränderung der Kategorien der Familie komme einem ‚Erdbeben’ gleich, sagte Kardinal Caffarra, der Erzbischof von Bologna.

Bologna (kath.net/LSN/jg)
Die Verwendung von „Elternteil 1“ und „Elternteil 2“ sei keine harmlose Verteidigung der „Gleichheit“, sondern der Anfang einer Neudefinition der italienischen Gesellschaft. Die Veränderung der Kategorien der Familie sei ein „Erdbeben“ für die soziale Struktur. Dies sagte Kardinal Carlo Caffarra, der Erzbischof von Bologna.

Werbung
Weihnachtskarten


Caffarra bezog sich auf einen entsprechenden Beschluss der Stadtverwaltung von Venedig, über den kath.net bereits berichtet hat.

Es gehe hier um eine zentrale Institution der Gesellschaft, fuhr er fort. Die italienische Gesellschaft stehe vor folgender Frage: „Ist die Ehe eine Wirklichkeit, über die der Mensch frei verfügen kann, oder gibt es einen ‚harten Kern’ der menschlichen Entscheidungen entzogen ist?“

Das Vorrecht der Ehe zwischen Mann und Frau bestehe darin, dass sie die Grundlage für das Entstehen und die Entfaltung einer neuen Person sei. Vater und Mutter zu sein gehöre zu den höchsten Fähigkeiten des Menschen, sagte der Kardinal, denn „an diesem Punkt tritt das schöpferische Handeln Gottes in das geschaffene Universum ein“.

Foto: (c) www.bologna.chiesacattolica.it

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Fürstin Gloria zieht Unterschrift von Protestschreiben zurück! (71)

"Hohmann sollte lieber die antikirchliche Haltung der AfD kritisieren" (66)

St. Martin-Reiter nennt das Fest „christlich“ und fliegt deshalb raus (51)

„Warum die Pachamama-Verehrung im Vatikan keine Belanglosigkeit war“ (47)

Papst wünscht Stärkung der Laien (47)

Das Logo unter der Lupe (43)

"Es war nie meine Absicht, Papst Franziskus persönlich anzugreifen" (40)

Mexikanischer Bischof meint: Pachamama-Ehrung ist keine Götzenanbetung (38)

‘Sünden gegen die Umwelt’ könnten Teil kirchlicher Lehre werden (27)

Ein Gitter schützt den Reichtum (26)

Von Götzen und billigen Ablenkungsmanövern (22)

'Wir hatten Angst vor der öffentlichen Meinung und flohen' (22)

Altbischof Kamphaus: „Ich habe schwere Schuld auf mich geladen“ (13)

Zusammenhang zwischen Verhütungsmentalität und Gender-Ideologie (13)

„An den eigentlichen Problemen vorbei“ (12)