22 August 2013, 19:00
Namensänderung: Aus 'Generation Benedikt' wird 'Pontifex'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Generation Benedikt'
Mediennetzwerk junger Katholiken: „Wir wollen als ‚Brückenbauer‘ zwischen Kirche und Medien arbeiten“

München (kath.net) „Pontifex“. So nennt sich von nun an das Mediennetzwerk „Generation Benedikt“. Auch unter dem neuen Namen „Pontifex“ werden sich weiterhin junge, papsttreue Katholiken in einem internationalen Mediennetzwerk sammeln und „den Medien als Ansprechpartner für Fragen zu Glauben, Kirche und Papst zur Verfügung stehen. Unser neuer Name steht für unsere Verbundenheit mit dem Papst und für dessen Aufgabe „Brückenbauer" (lat. pontifex) zu sein. Wir wollen als „Brückenbauer" zwischen Kirche und Medien arbeiten“, erläuterte „Pontifex“ am Donnerstag in einer Pressemeldung.

Werbung
messstipendien


Die Namensänderung wurde auf der Mitgliederversammlung Anfang Juli in Bonn beschlossen, gleichzeitig wurde Mareike-Christin Bues (23) aus München zur neuen Leiterin von Pontifex gewählt. Mike Schuster (24) aus Berlin arbeitet ab sofort als neuer Ansprechpartner für die Medien. Damit wird „ein neues, junges Team“ die „Aktivitäten der Initiative Pontifex von verschiedenen Zentren aus organisieren, die derzeit in München, Bonn, Berlin, Stuttgart und Wien liegen. Das Netzwerk der Freunde der Generation Benedikt bleibt in seiner Form weiterhin die Basis unserer Arbeit“.

Link zur Homepage von Pontifex: www.initiative-pontifex.de

kath.net-Interview mit Mareike Bues/Generation Benedikt kurz nach der Wahl von Papst Franziskus: „Für uns sind Kirche und Papst eine glaubwürdige Autorität

Foto © www.initiative-pontifex.de

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Affären, Macht und Intrigen? (85)

ÖBK-Mitglied ruft zum gemeinsamen Kommunionempfang auf (79)

Verkündigung – Dienst – Unentgeltlichkeit (57)

Eine Märchenstunde von Bischof Feige (42)

Australien berät Aufhebung des Beichtgeheimnisses bei Missbrauch (39)

"Was die Nazis machten, heute tun wir das mit weißen Handschuhen" (35)

Die Beleidigung tötet die Zukunft des anderen (35)

Lohnt sich der Kinofilm über Papst Franziskus? (32)

Die neue Würde, die Jesus der Frau schenkt (31)

Abendmahl und Eucharistie (27)

Irland möchte katholische Krankenhäuser zur Abtreibung zwingen (26)

Österreichische Regierung schließt erste Moscheen und weist Imame aus (24)

Eucharistie für alle: Warum um den heißen Brei geredet wird (20)

Amazonas-Synode: Ämterfrage wird Thema (18)

"Ausnahme nicht zur Regel machen" (17)