07 April 2013, 17:55
Papst enthüllt Straßenschild für Johannes-Paul-II.-Platz in Rom
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Rom'
Rom ist am Sonntag in Anwesenheit von Papst Franziskus der neue Papst-Johannes-Paul-II.-Platz eröffnet worden

Vatikanstadt (kath.net/KNA) In Rom ist am Sonntag in Anwesenheit von Papst Franziskus der neue Papst-Johannes-Paul-II.-Platz eröffnet worden. Bürgermeister Gianni Alemanno enthüllte das Straßenschild vor dem päpstlichen Gottesdienst zur Inbesitznahme der Lateran-Basilika. Franziskus fuhr im offenen weißen Jeep vor. Mehrere Tausend Römer begrüßten ihn jubelnd.

Werbung
Messstipendien


Der Papst-Johannes-Paul-II.-Platz liegt vor dem Lateran-Palast, dem Hauptsitz der römischen Bistumsverwaltung. Bislang gehörte dieses Teilstück zur «Piazza San Giovanni in Laterano». Das neue Straßenschild trägt die Aufschrift «Largo Beato Giovanni Paolo II».

Der zurückgetretene Papst Benedikt XVI. hatte im Mai 2005 bei seiner Inbesitznahme der Lateran-Basilika die Eröffnung des Seligsprechungsverfahrens für Johannes Paul II. (1978-2005) angekündigt. Am 1. Mai 2011 wurde der Wojtyla-Papst nach dem kürzesten Seligsprechungsverfahren der neueren Kirchengeschichte seliggesprochen.

Das Straßenschild trägt nach Angaben der Stadt Rom zusätzlich zum Papstnamen die Aufschrift «Karol Josef Wojtyla - Pontefice 1978-2005 - beatificato 1 maggio 2011». Die Stadt Rom hatte die Umwidmung des Platzes am 25. Januar mitgeteilt.





(C) 2013 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Europawahl - Ratlos vor der Entscheidung? (55)

„So wenige?“ (38)

Bischof Huonder zieht sich in Haus der Piusbruderschaft zurück (38)

Kardinal Woelki spricht Pater Romano Christen Vertrauen aus! (36)

Vor Wahlen: Notwendiges Gespräch oder „indirekte Wahlempfehlung“? (33)

Bischof Zdarsa: steht jedem frei, das Schiff der Kirche zu verlassen (31)

Ibiza liegt in Europa - Ein Fall und eine Falle (30)

Synodaler Weg – „Ich halte das für einen Etikettenschwindel“ (29)

"Ich vertraue mich dem Unbefleckten Herzen Mariens an" (27)

Über die nur Männern vorbehaltene Priesterweihe (27)

Großgmeiner Pfarrer kritisiert Marienheilgarten als „esoterisch“ (25)

Deutschland: „Elternteil 1 und 2“ statt „Vater“ und „Mutter“ (24)

'Sie können nur hoffen, dass er in der katholischen Kirche ist' (22)

Turiner Grabtuch: Wissenschaftler prüfen bisherige Altersmessung (22)

Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben (21)