02 Juli 2012, 10:00
Piusbrüder beschimpfen Bischof Müller als 'Häretiker'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Bistum Regensburg'
Bevorstehende Ernennung von Müller zum Präfekten der Glaubenskongregation sorgt für Angriffe von 'links und rechts': Angriffe der Piusbruderschaft und Angriffe von "Wir-sind-Kirche"-Gruppierung

Regensburg (kath.net)
Die baldige Ernennung des Regensburger Bischofs Gerhard Ludwig Müller zum neuen Präfekten der Glaubenskongregation sorgt bereits für wütende Reaktionen, sowohl auf der Traditionalistenseite als auch bei der antirömischen "Wir-sind-Kirche“-Bewegung.

Werbung
christenverfolgung


So soll Müller am vergangenen Wochenende bei einer Priesterweihe der Piusbrüderschaft im Bistum Regensburg laut einem Bericht des Regensburger "Wochenblatts" von Alfonso de Galarreta, immerhin einer der vier Bischöfe der Piusbruderschaft, in aller Öffentlichkeit als Häretiker beschimpft worden sein. Der Bischof hatte sich an angeblich theologisch falschen Aussagen des Dogmatikers Müller gestoßen. Fast gleichzeitig gab es auch vom anderen Spektrum Beschimpfungen. So attackiert der private "Wir-sind-Kirche"-Verein "Laienverantwortung Regensburg" in einer Aussendung Bischof Müller und spricht von "Fehlleistungen, Ausgrenzungen und Skandalen". Behauptet wird dann auch, dass Müller von Verfolgungsphantasien getrieben werde und dass er bei einer Ernennung als Präfekt der Glaubenskongregation sein „Wirken“ noch um ein Vielfaches mehr an zerstörerischem Potenzial offenlegen werde.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Europawahl - Ratlos vor der Entscheidung? (53)

Bischof Huonder zieht sich in Haus der Piusbruderschaft zurück (38)

Kardinal Woelki spricht Pater Romano Christen Vertrauen aus! (36)

„So wenige?“ (36)

Vor Wahlen: Notwendiges Gespräch oder „indirekte Wahlempfehlung“? (33)

Bischof Zdarsa: steht jedem frei, das Schiff der Kirche zu verlassen (28)

"Ich vertraue mich dem Unbefleckten Herzen Mariens an" (27)

Synodaler Weg – „Ich halte das für einen Etikettenschwindel“ (27)

Über die nur Männern vorbehaltene Priesterweihe (26)

Großgmeiner Pfarrer kritisiert Marienheilgarten als „esoterisch“ (25)

Deutschland: „Elternteil 1 und 2“ statt „Vater“ und „Mutter“ (24)

'Sie können nur hoffen, dass er in der katholischen Kirche ist' (22)

Turiner Grabtuch: Wissenschaftler prüfen bisherige Altersmessung (21)

Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben (21)

Protest gegen Monsterpfarreien im Bistum Trier (20)