04 Oktober 2009, 09:04
Somalia: Islamischer Extremist erschießt Christin
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Christenverfolgung'
Ein Scheich täuschte Interesse an der Bibel vor und erschoss die Frau dann in ihrem eigenen Haus.

Mogadischu (kath.net/idea) In Somalia hat ein islamischer Extremist eine Christin erschossen, weil sie Bibeln in ihrem Haus aufbewahrte. Die 46-jährige Mariam Muhina Hussein wurde am 28. September in der Ortschaft Marerey ermordet. Nach Angaben des Informationsdienstes Compass Direct handelte es sich bei dem Täter um Scheich Arbow, ein Mitglied der radikal-islamischen Al-Shabab-Miliz. Sie soll in Verbindung mit dem Terrornetz El Kaida stehen.

Werbung
Messstipendien


Compass Direct zufolge täuschte zunächst eine Frau des Scheichs Interesse an Bibeln vor und gewann so das Vertrauen von Frau Hussein, die eine Gruppe von Untergrundchristen leitete. Sie ließ schließlich auch den Scheich ins Haus und händigte ihm eine Bibel aus. Darauf eröffnete er ihr, dass er Christen suche, die den Islam „schänden“. Er feuerte dann drei tödliche Schüsse auf die Frau ab.

Somalia von Christen „säubern“

Die Al-Shabab-Miliz will das Land am Horn von Afrika von Christen „säubern“. Insgesamt hat sie in diesem Jahr mindestens ein Dutzend umgebracht; neun wurden geköpft. Die Miliz strebt danach, das islamische Religionsgesetz, die Scharia, in der Hauptstadt Mogadischu und in den von ihr kontrollierten Gebieten im Süden Somalias durchzusetzen.

In den vergangenen zweieinhalb Jahren sind durch Al-Shabab mehr als 18.000 Zivilisten getötet worden; eine Million mussten fliehen. Weniger als ein Prozent der 8,7 Millionen Einwohner Somalias sind Christen, die übrigen meist Muslime.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bischof von Graz-Seckau möchte Pfr. Roger Ibounigg rauswerfen! (126)

„Evangelischer Kirchentag erntet Spott für Workshop ‚Vulven malen‘“ (53)

Dem Lehramt folgen – das Leeramt überwinden (49)

Deutsche Soziologin fordert gleiche Kleidung für Männer und Frauen (40)

Die Helden von Wien kommen aus dem Vatikan (37)

Beraterin der Bischofssynode: Frauenpriestertum ist möglich (33)

Wunder sind in der katholischen DNA! (32)

Amazonien-Synode: ‚Totalumbau’ der Kirche? (30)

VaticanNews verfälscht Papst-Aussagen zur Brotvermehrung (26)

Voderholzer: „Christus hat ausschließlich Männer als Apostel berufen“ (25)

Vor der Amazonien-Synode: Geheimtreffen in Rom (25)

Die DBK möchte dem Populismus 'widerstehen' (23)

Roger Ibounigg bleibt Pfarrer vom Pöllauberg, ABER... (23)

Das Stundengebet – Ein Heilmittel für unsere Kirche? (23)

„Wenn Nutzer unsere Redaktion als häretisch betiteln“ (23)