28 Februar 2006, 10:16
Erzbischof Cordes: Kirche ,verliebt in das Erhalten von Institutionen’
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Kirche'
Strukturen seien notwendig, sie brächten jedoch weder apostolischen Geist noch Freude am Glauben, meinte der deutsche Kurien-Erzbischof Paul Josef Cordes.

Düsseldorf (www.kath.net) Die Kirche nördlich der Alpen braucht mehr Veränderungsbereitschaft. Das meinte der deutsche Kurien-Erzbischof Paul Josef Cordes gegenüber der „Rheinischen Post“. „Vielleicht sind Kirchenleute in unserer Zeit nördlich der Alpen zu wenig veränderungs- und lernbereit, zu sehr verliebt in das Erhalten von Institutionen“, meinte Cordes, Präsident des Päpstlichen Rates „Cor unum“.

Werbung
syrien2

Strukturen seien notwendig, sie brächten jedoch weder apostolischen Geist noch Freude am Glauben. Cordes bemängelte, dass geistliche Gemeinschaften vor allem in Deutschland viel zu wenig bekannt seien. Er nannte als Beispiele die Charismatische Bewegung, Fokolarbewegung, Schönstattbewegung, Neokatechumenat und Communione e Liberazione. Diese Gemeinschaften gewinnen „trotz allem Säkularismus jährlich Tausende für den Glauben an Christus und für geistliche Berufe“, erinnerte der Erzbischof.

Er lud die deutschen Katholiken ein, sich an Seelsorgemodellen und Verkündigungsformen auf anderen Kontinenten zu orientieren. „Globalisierung kann für den Glauben ein Glücksfall werden“, ist Cordes überzeugt.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Glaubensmanifest 'Euer Herz lasse sich nicht verwirren!' (Joh 14,1) (129)

"Das ist schon so eine Sonderwelt" (88)

Wie Kardinal Kasper die Leser manipuliert... (50)

Die Gabe der Gotteskindschaft (46)

Werkstattgespräch über Angela Merkels furchtbares Missverständnis (42)

Kirchenaustritte 2018 in Bayern: Sprunghafter Anstieg (37)

„Kardinal McCarrick wird morgen offiziell laisiert werden“ (36)

Kardinal Farrell neuer Camerlengo der katholischen Kirche (30)

Liturgie: keine sterilen ideologischen Polarisierungen! (28)

Wie überlebt man die Kirchenkrise? (23)

Dekan: „Geweihte Kirche ist nicht der Ort für den Ruf ‚Allahu Akbar‘“ (23)

Plädoyer für Paradigmenwechsel im schulischen Religionsunterricht (21)

Ungarische Regierung beschließt massive Familien-Förderung (20)

„In the Closet of the Vatican“ (18)

Kardinal Müllers Glaubensmanifest ist „Trost und Ermutigung“ (18)