21 Februar 2006, 17:19
Indien: Lehrer müssen bei Schülern für Sterilisation werben
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Indien'
Die vorgeschriebene Quote an Sterilisationen muss erreicht werden, verlangen die Behörden in Uttar Pradesh. Die Empörung bei Kirche und Lehrern ist groß.

Allahabad (www.kath.net) Im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh werden die Lehrer einer staatlichen Schule gezwungen, unter ihren Schülern und deren Familien für Sterilisation zu werben. Alle Bürgermeister, Lehrer und Beamten wurden von den lokalen Behörden angewiesen, bis zum 31. März die vorgeschriebene Quote von neuen Sterilisationen zu erreichen, meldete AsiaNews. Es wurde ihnen unter anderem mit dem Verlust des Arbeitsplatzes gedroht.

Werbung
Ordensfrauen

Die katholische Kirche „verurteilt mit Nachdruck dieses intensive Sterilisations-Programm, das im Gegensatz zum göttlichen Gesetz und zur Moral steht“. Es müsse „dringend gestoppt werden zum Wohle der Nation“, heißt es in einer Erklärung von Monsignore Stanislaus Fernandes, Generalsekretär der indischen Bischofskonferenz, gegenüber AsiaNews.

Die Lehrer selbst sind „schockiert” von der Forderung. „Wir werden als Handlanger benutzt“, sagt Ravi Prasad Chaurasia. „Immer wenn die Regierung Forderungen dieser Art hat, werden sie an uns delegiert. Was sollen wir tun? Unsere Schüler so unterrichten? Oder sie überzeugen, dass sie ihre Eltern zur Sterilisation in die medizinischen Zentren bringen? Das ist eine Schande.“

P. Babu Joseph, Sprecher der Bischofskonferenz, ist der Meinung, eine solche Maßnahme könne nur „schockieren”. „Die Kirche kann eine barbarische Praktik wie die Sterilisation nicht akzeptieren, sondern sieht in natürlichen Methoden der Familienplanung den einzigen Weg für ein verantwortungsvolles Bevölkerungswachstum.“ Die Kirche achte die Würde jedes Menschen.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

„Eine Beleidigung Gottes und seines Planes für die Kirche“ (57)

Nackte Frauenfigur bei Vatikanzeremonie „nicht die Jungfrau Maria“ (38)

Was auf dem Spiel steht. Es geht nicht um Amazonas – es geht ums Ganze (30)

Oster: „katholisch.de – auch diesmal wieder – leider allzu vertraut“ (28)

Dieter Nuhr: "Das Denken wird totalitär" (24)

Bildet kleine Glaubenszellen, die sich gegenseitig stützen! (20)

O’Rourke: Keine Steuervorteile für Kirchen, die ‚Homo-Ehe’ ablehnen (16)

Die Notwendigkeit der Selbstanklage vor Gott (15)

Abgesagte Abtreibung: Arzt wollte Ausfallshonorar eintreiben (13)

Razzia im Vatikan – Zusammenhang mit Immobilienprojekt in London (13)

Disco-Türsteher weist Christ wegen Kreuz ab (12)

Synodenteilnehmer kritisiert ‚linke Konservative’ in Lateinamerika (12)

Paris: Notre-Dame droht der Einsturz (12)

Schutz der Kinder hat einen ganz wichtigen Stellenwert (11)

Peter Handke: 'Ich gehe gerne in die heilige Messe' (11)