27 September 2004, 09:57
Wird Katharina von Genua vierte Kirchenlehrerin?
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Heilige'
Die italienische Mystikerin wäre die erste verheiratete Kirchenlehrerin der Geschichte.

Turin (www.kath.net) Sie könnte bald als vierte Frau in der Geschichte zur Kirchenlehrerin ernannt werden: Die heilige Katharina von Genua. Das meldete die Turiner Tageszeitung „La Stampa“, die über eine Theologenkonferenz berichtete, die der Heiligen gewidmet war. Bisher gibt es drei Kirchenlehrerinnen: Caterina von Siena, Teresa von Avila und Thérèse von Lisieux.

Werbung
syrien1

Katharina von Genua wurde 1447 als Tochter der adeligen Familie Fieschi in Genua geboren; ihr Vater war Vizekönig von Neapel. Mit 16 Jahren heiratete sie und führte eine sehr schwierige Ehe. Besuche bei ihrer Schwester, die in einem Konvent in Genua lebte, änderten ihr Leben: Sie erlebte Erleuchtungen und Offenbarungen, die sie in ihren Büchern „Dialoge von Seele und Körper“ und „Abhandlung über das Fegefeuer“ festhielt.

Schließlich bekehrte sich auch Katharinas Mann. Die Mystikerin arbeitete in einem Genueser Spital und setzte sich bei zwei Pestepidemien unermüdlich für Kranke und Sterbende ein. Sie starb am 15. September 1510. 1675 sprach sie Papst Klemens V. selig, 1737 wurde sie von Klemens XII. heilig gesprochen. Katharina von Genua wäre die erste verheiratete Kirchenlehrerin der Geschichte.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Brasiliens neuer Außenminister: Klimawandel ‚marxistische Ideologie’ (70)

Einsiedler Abt Urban Federer meint: „Schwul und zölibatär ist okay“ (48)

Kardinal: „Es ist aber besser, an Hunger zu sterben“ (37)

Causa 'Alois Schwarz' - Rom untersagt Pressekonferenz der Diözese Gurk (36)

Der Traum alter Männer (30)

R. I. P. Robert Spaemann (29)

Zollitsch-Satz ist „sehr katholisch“ (25)

Müller: Theologie in Deutschland für Weltkirche nicht repräsentativ (24)

Vatikan reist mit hochrangiger Delegation zu UN-Migrationsgipfel (23)

SPD-Jungpolitiker: Wenn das abgetriebene Kind auf dem OP-Tisch stöhnt (21)

Die Todesengel von links (17)

Italienische Regierung für Kreuze und Krippen in Klassenzimmern (11)

Bereite Dich auf das große Fest vor! (11)

Organspende „berührt das Tötungstabu“ (10)

Bischofskonferenz: Kopftuchverbot "wenig wünschenswert" (10)