22 Februar 2020, 09:30
Stararchitekten bauen erste Autobahnkirche der Schweiz
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Kirche'
Gotteshaus nach Plänen von Herzog & de Meuron soll an der San-Bernardino-Route im Kanton Graubünden entstehen.

Fribourg-Zürich (kath.net/ KAP)
Das renommierte Basler Architekturbüro Herzog & de Meuron wird die erste Autobahnkirche der Schweiz errichten. Das Gotteshaus soll auf einem Hügel an der A13 in Andeer im Kanton Graubünden gebaut werden, berichtete das Schweizer Nachrichtenportal "kath.ch" (Donnerstag). Am Mittwoch war das Vorprojekt zur Autobahnkirche an der San-Bernardino-Route vorgestellt worden. Die Finanzierung soll laut den Verantwortlichen auf privater Basis durch Spenden erfolgen. Bis Ende 2022 soll der Rohbau der Kirche fertiggestellt sein.

Werbung
kathtreff


Hinter dem Projekt steht die Interessengemeinschaft (IG) Autobahnkirche Andeer - Val Schons. Es wurde eine Stiftung gegründet, deren alleiniger Zweck die Errichtung und der Betrieb der Kirche ist. Die evangelische und die katholische Landeskirche sowie die örtlichen Kirchengemeinden begrüßen das Projekt, tragen es aber finanziell nicht mit, sagte Jens Köhre, reformierter Pfarrer in Andeer und Mitglied in der IG, zu "kath.ch".

Im Gegensatz zum benachbarten Ausland kennt die Schweiz bisher keine Autobahnkirchen. In Deutschland bieten 46 Autobahnkirchen die Möglichkeit zu kurzer Einkehr und zur Entspannung. Entlang der österreichischen Straßen laden zahlreiche Kirchen und Kapellen zu solcher Rast ein, zwei davon nennen sich ausdrücklich "Autobahnkirche": Die Kirche "Maria im Walde" in Dolina auf der A2 zwischen Klagenfurt und Graz sowie die Autobahnkirche in Haid auf der A1 bei Ansfelden.

Copyright 2020 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich (www.kathpress.at) Alle Rechte vorbehalten

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!













Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Deutsche Theologin wettert gegen Eucharistieprozessionen und Ablässe (69)

Ein Krisenkick (48)

Sind Kirchen nicht „systemrelevant und existenzsichernd“? (46)

Alexander Tschugguel schwer an Corona erkrankt (31)

Boff: Coronavirus ist ‚Vergeltung’ von ‚Mutter Erde’ (29)

Gegenwart Christi kann nicht durch Online-Gottesdienste ersetzt werden (29)

"Der Mensch lebt nicht vom Brot allein" (23)

Priester überlässt Corona-Mitpatient Beatmungsgerät - und stirbt (20)

Eucharistischer Segen ‚Urbi et Orbi’ gegen die Corona-Seuche (19)

Medjugorje: Ende der Monatserscheinungen für eine "Seherin" (18)

Die Kirche ermutigt die Priester, auch ohne Gläubige Messen zu feiern (17)

„Beistand, Trost und Hoffnung“ (16)

kath.net in Not! (16)

Sorge wegen der finanziellen Not durch die Pandemie (15)

Warum die sogenannte „Privatmesse“ keine Privatmesse ist (12)