08 Januar 2020, 08:30
Joe Biden würde Obama für den Obersten Gerichtshof nominieren
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'USA'
Der frühere US-Präsident hat ein Doktorat von der Harvard Law School und hat bis 2004 Verfassungsrecht an der University of Chicago unterrichtet.

Washington D.C. (kath.net/LifeNews/jg)
Joe Biden (77), ehemaliger Vizepräsident der USA und Präsidentschaftskandidat der Demokratischen Partei, hat bei einer Wahlveranstaltung im Bundesstaat Iowa angekündigt, den früheren US-Präsidenten Barack Obama (Foto) für den Obersten Gerichtshof vorzuschlagen.

Werbung
Jesensky


Bei der Veranstaltung wurde er gefragt, ob er daran denke, Obama als Richter für den Obersten Gerichtshof zu nominieren. „Wenn er annehmen würde, dann ja“, antwortete Biden laut einem Bericht des Wall Street Journal.

Biden war von 2009 bis 2017 Vizepräsident der USA unter Barack Obama. Nach aktuellen Umfragen führt er das Feld der Präsidentschaftskandidaten der Demokratischen Partei an.

Barack Obama (59) studierte von 1988 bis 1991 an der Harvard Law School und machte seinen Abschluss J.D. (Juris Doctor) „magna cum laude“. Bis 2004 unterrichtete er Verfassungsrecht an der University of Chicago.


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Deutsche Verfassungsrichter erlauben geschäftsmäßige 'Sterbehilfe' (70)

Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer auf Konfrontation mit Rom (35)

Arche distanziert sich von ihrem Gründer und kündigt Aufklärung an (34)

Gabriele Kuby setzt sich gegen Deutschlandfunk durch (31)

Coronavirus: Stephansdom und Salzburger Dom verzichten auf Weihwasser (28)

„Alles, was Katholiken heilig ist, wird in den Dreck gezogen“ (25)

Synodaler Weg? - Wir bleiben katholisch (25)

Papst trauert um Opfer von Anschlag in Hanau (24)

Der „Synodale Prozess“ ist ein revolutionäres Ereignis (22)

Sterbehilfe schafft Mörder (21)

Putin: ‚Wir haben Papa und Mama’ – Nein zur ‚Homo-Ehe’ (20)

Köln: Coronavirusgefahr trifft "schmerzlicherweise" Kommunionspendung (19)

"Wird Sterben Pflicht?" (19)

„Die schweigende Mehrheit schweigt nicht mehr“ (18)

Deutsche Bischofskonferenz: Auch Langendörfer tritt zurück! (16)