Login




oder neu registrieren?

Ein Hinweis: Die mobile Version von kath.net startet in einigen Tagen. Bitte noch um etwas Geduld!

Aktuelles Chronik Deutschland Österreich Schweiz Kommentar Interview Weltkirche
Prolife Familie Jugend Spirituelles Kultur Buchtipp Reise English

Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:








Top-10

meist-kommentiert

  1. Kommt Corona-Impfpflicht?
  2. kfd: Maiandacht mit der Pachamama
  3. Gegen Anordnung des Bistums: Kommunion in Metalldose zum Mitnehmen
  4. Selbstrechtfertigung seiner sündhaften Leidenschaften
  5. Weihwasser aus der Spritzpistole
  6. Kirche hat Hunderttausende Menschen alleingelassen
  7. Schweiz: Eine Frau als 'Bischofsvikar'?
  8. Die Schuhe sind längst zu klein
  9. Pius XII., der Vatikan und der neue Kulturkampf gegen die Kirche
  10. Forscher warnen: 1,2 Millionen Kinder weltweit werden indirekt durch Corona sterben

Kardinal Schönborn erkrankt

4. Dezember 2019 in Österreich, 6 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Wiener Erzbischof sagt bis Weihnachten alle Termine ab und befindet sich im Krankenhaus - kath.net bittet um das Gebet für den erkrankten Kardinal


Wien (kath.net) Der Wiener Erzbischof Christoph Kardinal Schönborn befindet sich derzeit im Krankenhaus. Die Erzdiözese Wien schrieb in einer Presseaussendung: "Seine Erkrankung steht nicht im Zusammenhang mit dem im Frühling operierten Krebs. Kardinal Schönborn ist bereits wieder auf dem Weg der Besserung, muss sich aber schonen und kann daher bis Weihnachten keine Termine wahrnehmen". kath.net bittet um das Gebet für den erkrankten Kardinal.

Archivfoto Kardinal Schönborn (c) Erzdiözese Wien


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 Montfort 4. Dezember 2019 

@winthir - ??

"gebetet" - war's das?? ;-)


5

0
 
 Marianus 4. Dezember 2019 

Danke für die Information, liebes kathnet!

Ab sofort ist Kardinal Schönborn in unseren Gebetsintentionen eingeschlossen!
Gott segne den Kardinal und stehe ihm in dieser schweren Zeit bei und die Muttergottes halte ihre schützende Hand über ihn!
Amen


4

0
 
 Dottrina 4. Dezember 2019 
 

Natürlich bete ich.

Gleich heute Abend beim Zubettgehen werde ich u.a. auch für Kard. Schönborn beten, auch wenn ich mit einigen seiner Maßnahmen nicht einverstanden bin. Aber ein kranker Mensch bedarf immer des Gebetes. Habe am Samstag beim Patrozinium in unserer Kirche (St. Andreas) auch für die (hoffentlich gelungene) OP des Sohnes unseres werten Lesers @Zeitzeuge gebetet.


9

0
 
 winthir 4. Dezember 2019 

gebetet.

winthir.


2

0
 
 Lilia 4. Dezember 2019 
 

@paul_1

Ohne Ihnen und dem Kardinal zu nahe treten zu wollen, möchte ich auch darauf hinweisen, dass der hl. Paulus ebenso in 1 Kor 11,26-30 schreibt, "dass so viele unter euch krank und schwach sind, weil sie den Leib Christi nicht unterscheiden und unwürdig behandeln."
Ich würde mir sehnlichst wünschen, dass vor dem Empfang der Hl. Kommunion wieder verstärkt auf diesen inneren Zusammenhang hingewiesen werden würde.
Damit wäre vielen geholfen.


13

0
 
 paul_1 4. Dezember 2019 
 

Alles Gute und wir bitten für dich!

Jak 5:16-18
Ist einer von euch krank? Dann rufe er die Ältesten der Gemeinde zu sich; sie sollen Gebete über ihn sprechen und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben. Das gläubige Gebet wird den Kranken retten und der Herr wird ihn aufrichten; wenn er Sünden begangen hat, werden sie ihm vergeben. Darum bekennt einander eure Sünden und betet füreinander, damit ihr geheiligt werdet. Viel vermag das inständige Gebet eines Gerechten.
Bei all unsern Unterschieden müssen wir immer aufeinander achten und alles aus Liebe tun. Jede kleinste Kränkung kann sich auf einen Menschen negativ auswirken. Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst. Bitte wir für alle kranke Brüder und Schwestern und auch Außenstehende um ihre Gesundheit und das der Herr sie führen möge zur Busse, zur Heiligung zum ewigen Leben in Jesus Christus unsern Herrn.


17

0
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Schönborn

  1. Unverhältnismäßiger Eingriff in das Grundrecht durch Bischöfe
  2. Mann von Welt für die Kirche in Österreich: Kardinal Schönborn 75
  3. Papst belässt Kardinal Schönborn weiter im Amt
  4. Kardinal Schönborn wünscht neuer Regierung viel Segen und Erfolg
  5. Schönborn verteidigt weiterhin umstrittene Pachamama-Statue
  6. Kardinal Schönborn sagt alle Termine bis Januar ab!
  7. Schönborn: Habe Rücktrittsgesuch nicht nur pro forma eingereicht
  8. Es wird deutlich, wohin die Reise geht: der Zölibat soll weg!
  9. Kardinal Schönborn verteidigt Papst Franziskus gegen Kritik
  10. Schönborn: Hirscher zeigt "wie gute Rücktrittskultur aussieht"







Top-10

meist-gelesen

  1. Kirche hat Hunderttausende Menschen alleingelassen
  2. Pius XII., der Vatikan und der neue Kulturkampf gegen die Kirche
  3. Selbstrechtfertigung seiner sündhaften Leidenschaften
  4. Die Schuhe sind längst zu klein
  5. Schweiz: Eine Frau als 'Bischofsvikar'?
  6. kfd: Maiandacht mit der Pachamama
  7. Vom Lehramt längst beantwortet
  8. Weihwasser aus der Spritzpistole
  9. Gegen Anordnung des Bistums: Kommunion in Metalldose zum Mitnehmen
  10. Noch eine letzte Messe

© 2020 kath.net | Impressum | Datenschutz | US