16 Oktober 2019, 10:30
Disco-Türsteher weist Christ wegen Kreuz ab
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Gesellschaft'
30-jähriger Deutscher darf die Disco in Essen erst betreten, als das Kreuz unter dem T-Shirt verdeckt war - Er war dort seit sechs Jahren Stammgast

Essen (kath.net) Er ging seit sechs Jahren in die Disco „Lucy“ in Essen, nun wurde der 30-jährige Deutsche vom Türsteher gestoppt: Man informierte ihn, dass er die Kette mit dem Kreuz abnehmen muss, sonst dürfe er nicht eintreten. Ein Türsteher steckt ihm daraufhin das Kreuz unter das T-Shirt. Das berichtete die „Bild“. Der junge Mann kritisiert: „Ich bin Christ. Wenn ich in meinem eigenen Land kein Kreuz mehr tragen darf, dann läuft etwas nicht richtig.“ Die Geschäftsleitung der Disko redet sich darauf hinaus, dass die Frage des Einlasses immer eine Einzelfallentscheidung des jeweiligen Türstehers sei.

Werbung
Franken1


Foto: Symbolbild

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Warum klammert sich die Kirche so an ein NS-Gesetz? (123)

‚Hoffen wir, dass Papst Franziskus das Abschlussdokument zerreißt’ (29)

US-Präsident Trump kündigt Teilnahme am March for Life an! (24)

Kritisieren unerwünscht (24)

Bischof Küng weist Vorwurf sexuellen Übergriffs zurück (22)

Papst will Rolle von Ehepaaren in der Kirche stärken (20)

„Ohne Menschenfurcht unseren katholischen Glauben öffentlich bekennen“ (19)

Er kam, sprach und schrieb Pro-Life-Geschichte! (19)

Evangelische Kirchengemeinde streicht klassischen Sonntagsgottesdienst (18)

„Sag den Menschen: Der Papst ist mit euch!“ (15)

Abtreibung – das globale Blutbad im Blutrausch der Welt (15)

Stift Heiligenkreuz bestürzt über Missbrauchsvorwürfe gegen Pater (14)

„Kultursensibel“ statt Kindergartenfasching (13)

Bildungspolitische Katastrophe in unseren Klassenzimmern (11)

„Da spaltet gar nix bei der Jodelsynode“ (11)