14 Oktober 2019, 08:30
Italienische Fußball-Nationalmannschaft beim Papst
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Franziskus Papst'
Papst betonte bei Begegnung Freude am Spiel - Franziskus als Fußballfan bekannt

Vatikanstadt (kath.net/KAP) Papst Franziskus hat am Sonntag die italienische Fußballnationalmannschaft im Vatikan empfangen. Trainer Roberto Mancini überreichte dem Kirchenoberhaupt dabei ein Trikot mit der Nummer zehn und der Aufschrift "Bergoglio", das die Mannschaft signiert hatte (Symbolfoto). Dies gab das vatikanische Presseamt anschließend bekannt. Der Papst betonte bei der Begegnung demnach die Freude am Spiel und sagte, "auch mit einem Ball aus Lumpen können Wunder vollbracht werden".

Werbung
Jesensky


Der 82-jährige Papst aus Argentinien ist als Fußballfan bekannt. Anlass des Treffens war eine Spende der Nationalmannschaft an die vatikanische Kinderklinik "Bambino Gesu". Die Kinderklinik feiert dieses Jahr ihr 150-jähriges Bestehen. Die Kicker hatten das Krankenhaus am Donnerstag besucht und der Klinik einen Apparat für das Tumorzentrum gespendet.

Neben Klinikleiterin Mariella Enoc war bei dem Treffen am Sonntag im Vatikan auch eine Delegation des italienischen Fußballdachverbands FIGC unter Führung von Präsident Gabriele Gravina anwesend.

Archivfotos: Mitgliedsausweis des bisherigen Kardinals Jorge Mario Bergoglio - jetzt Papst Franziskus - im Fußballclub San Lorenzo/Buenos Aires



Trikot des Lieblings-Fußballvereins von Papst Franziskus - mit Papstnamen und Heiligenschein :)





Copyright 2019 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten

Archivfoto oben: Trikot für Papst Franziskus von seinem Fußballclub San Lorenzo/Buenos Aires (c) www.sanlorenzo.com.ar

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Deutsche Verfassungsrichter erlauben geschäftsmäßige 'Sterbehilfe' (70)

Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer auf Konfrontation mit Rom (35)

Arche distanziert sich von ihrem Gründer und kündigt Aufklärung an (34)

Gabriele Kuby setzt sich gegen Deutschlandfunk durch (31)

Coronavirus: Stephansdom und Salzburger Dom verzichten auf Weihwasser (25)

„Alles, was Katholiken heilig ist, wird in den Dreck gezogen“ (25)

Papst trauert um Opfer von Anschlag in Hanau (24)

Synodaler Weg? - Wir bleiben katholisch (23)

Sterbehilfe schafft Mörder (21)

Der „Synodale Prozess“ ist ein revolutionäres Ereignis (21)

Putin: ‚Wir haben Papa und Mama’ – Nein zur ‚Homo-Ehe’ (20)

"Wird Sterben Pflicht?" (19)

Deutsche Bischofskonferenz: Auch Langendörfer tritt zurück! (16)

Köln: Coronavirusgefahr trifft "schmerzlicherweise" Kommunionspendung (14)

„Die schweigende Mehrheit schweigt nicht mehr“ (13)