01 Oktober 2019, 09:30
Rom: Gebet zum Erzengel Michael um Schutz vor Feinden der Kirche
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Kirche'
Um die ‚Mächte des Chaos’ zu besiegen, bedarf es der reinen Lehre, klarer Worte, beständigen Beispiels und Zusammenwirkens der Seelen und Werke, schreiben die Organisatoren einer Gebetswache vor der Engelsburg.

Rom (kath.net/lifesitenews/jg)
200 katholische Laien haben am 28. September vor der Engelsburg in Rom eine stille Gebetswache abgehalten. Auf Initiative der in Rom ansässigen Lepanto Stiftung riefen die Teilnehmer in Sichtweite des Petersdomes die Engel um Beistand gegen die Feinde Gottes und der Kirche an.

Werbung
christenverfolgung


Die Gruppe, die sich am Vorabend des Festes der Erzengel versammelt hat, nennt sich „Acies ordinata“. Der Name ist dem Hohelied aus dem Alten Testament entnommen. In Vers 6,3 und 6,9 wird die Braut in der Vulgata als „terribilis ut castrorum acies ordinata“ („schrecklich wie eine Heerschar“) bezeichnet. Die Überlieferung der Kirche hat die Braut stets auf Maria bezogen. „Acies ordinata“ gilt daher als Sinnbild für Maria.

Die Teilnehmer beteten den Rosenkranz und lasen Texte aus der katholischen Überlieferung vor, darunter aus dem Evangelium, dem Katechismus und Schriften der Heiligen. Zum Abschluss beteten sie das Glaubensbekenntnis.

„Wir bitten um die Hilfe der Engel, insbesondere des heiligen Michael, des Fürsten der himmlischen Heerscharen, und rufen sie an, die Verteidiger der Kirche und der christlichen Zivilisation zu beschützen“, heißt es wörtlich in einer Stellungnahme der Organisatoren. „Verwirrung, der Rauch des Satans, hüllt das Schlachtfeld ein.“ Um die „Mächte des Chaos“ zu besiegen, brauche es die reine Lehre, klare Worte, beständiges Beispiels, und Zusammenwirken der Seelen und Werke. Sie beten darum dass sie auf die Fürsprache der Gottesmutter, der Königin der Engel, zu einer Acies Ordinata, einer kampfbereiten Heerschar, geformt werden, schreiben die Organisatoren.


Link zum Artikel auf LifeSiteNews (englisch) mit Bildern:

Steps from Vatican, 200 Catholics implore the angels to banish demons ahead of Amazon Synod


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

„Eine Beleidigung Gottes und seines Planes für die Kirche“ (57)

Bildet kleine Glaubenszellen, die sich gegenseitig stützen! (43)

Was auf dem Spiel steht. Es geht nicht um Amazonas – es geht ums Ganze (40)

Nackte Frauenfigur bei Vatikanzeremonie „nicht die Jungfrau Maria“ (38)

Oster: „katholisch.de – auch diesmal wieder – leider allzu vertraut“ (29)

Dieter Nuhr: "Das Denken wird totalitär" (25)

Amazonas-Bischöfe wollen in Rom neuen "Katakomben-Pakt" schließen (19)

„Gott liebt auch die Tiere“ (18)

O’Rourke: Keine Steuervorteile für Kirchen, die ‚Homo-Ehe’ ablehnen (16)

Die Notwendigkeit der Selbstanklage vor Gott (15)

Abgesagte Abtreibung: Arzt wollte Ausfallshonorar eintreiben (13)

Razzia im Vatikan – Zusammenhang mit Immobilienprojekt in London (13)

Disco-Türsteher weist Christ wegen Kreuz ab (12)

Vom Nil an den Amazonas und den Rhein (12)

Synodenteilnehmer kritisiert ‚linke Konservative’ in Lateinamerika (12)