06 September 2019, 11:30
Gewissensfreiheit: US-Bischöfe begrüßen Maßnahmen gegen Uni-Klinik
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Abtreibung'
Die Klinik hatte eine Krankenschwester dazu verpflichtet, bei einer Abtreibung mitzuwirken. Die Regierung geht nun gegen die Klinik vor.

Washington D.C. (kath.net/jg)
Die katholische Bischofskonferenz der USA hat das Einschreiten des Gesundheitsministeriums gegen eine Universitätsklinik im Bundesstaat Vermont begrüßt. Das University of Vermont Medical Center hat eine Krankenschwester dazu gezwungen, entgegen ihrer religiösen Überzeugung an einer Abtreibung mitzuwirken.

Werbung
Jesensky


Das so genannte „Church amendment“, eine gesetzliche Bestimmung aus den 1970er Jahren, untersagt es den Begünstigten verschiedener staatlicher Gesundheitsprogramme, ihre Mitarbeiter zur Mitwirkung an Abtreibungen zu verpflichten, wenn dies ihren religiösen oder moralischen Überzeugungen widerspricht. Die Universitätsklinik in Vermont gehört zum Kreis dieser Begünstigten.

Verstöße gegen die Gesetze zum Schutz der Gewissensfreiheit seien leider kein Einzelfall, heißt es in einer Erklärung der Bischofskonferenz. Sie hoffen, dass diese und weitere Maßnahmen der Regierung dazu führen werden, dass niemand mehr gegen sein Gewissen an Abtreibungen mitwirken muss, schreiben die Bischöfe.


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Vorarlberg: 6-facher Familienvater wegen Kirchenbeitrag vor Gericht (114)

'Sexualitäten 2020' - Gaypropaganda im Grazer Priesterseminar? (58)

Feministische ‚Vagina-Monologe’ in Wiener Neustädter Kirche (43)

Querida Amazonia: Hoffnungsschimmer inmitten anhaltender Verwirrung (41)

Deutsche Verfassungsrichter erlauben geschäftsmäßige 'Sterbehilfe' (36)

Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer auf Konfrontation mit Rom (34)

Gabriele Kuby setzt sich gegen Deutschlandfunk durch (31)

Arche distanziert sich von ihrem Gründer und kündigt Aufklärung an (25)

„Alles, was Katholiken heilig ist, wird in den Dreck gezogen“ (25)

Papst trauert um Opfer von Anschlag in Hanau (24)

„Die meiste Angst vor islamischem Fundamentalismus haben Muslime“ (24)

Putin: ‚Wir haben Papa und Mama’ – Nein zur ‚Homo-Ehe’ (19)

Deutsche Bischofskonferenz: Auch Langendörfer tritt zurück! (16)

Kroatien: Generalstaatsanwalt tritt wegen Freimaurerei zurück (13)

Corona-Virus – Mailänder Dom vorläufig geschlossen (12)