Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:









Top-15

meist-diskutiert

  1. Umwandlung der Hagia Sophia löst Proteste in Ost und West aus
  2. Das Priestertum in Deutschland leidet an kranken Strukturen
  3. Medienbericht: Papst Franziskus hat Dokument für die Kurienreform unterzeichnet
  4. Kritik: „Gewissensfreiheit durch die Hintertür eines faktischen Teilberufsverbots aushebeln“
  5. Keine Solidarität der Muslime in Deutschland
  6. Diözese Linz verlinkt umstrittenes Bekenntnis zur LGBT-Propaganda
  7. Papst: Schmerz wegen der Geschehnisse in Istanbul um die Hagia Sophia
  8. „Meine Zeit im Gefängnis“ – „Mein katholischer Glaube hat mich gestützt“
  9. Hagia Sophia: Zerstörung der 1300 Jahre alten Mosaiken befürchtet
  10. Kretschmann: Abtreibungspflicht für Ärzte wird es nicht geben
  11. Entbehrliches Christentum?
  12. Apostolischer Vikar: Umwidmung der Hagia Sophia nachvollziehbar
  13. Hagia Sophia als Moschee - Ein deutscher Jesuitenpater 'jubelt'
  14. Türkisches Gericht annulliert Museumsstatus der Hagia Sophia
  15. Der Glaube ist „verdunstet, verdampft, verflüchtigt“, auch an den katholischen Schulen

Kardinal Burke: Keine Kommunion für US-Demokrat Joe Biden

12. August 2019 in Aktuelles, 4 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Der bekannte US-Kardinal Raymond Burke hat in einem Interview klar gestellt, dass katholische Politiker wie US-Demokrat Joe Biden von den Demokraten, die klar für Abtreibung eintreten, keine Hl. Eucharistie empfangen dürfen


USA (kath.net)
Der bekannte US-Kardinal Raymond Burke hat in einem Interview mit dem US-Fernsehsender FOXNEWS klar gestellt, dass katholische Politiker wie Joe Biden von den Demokraten, die klar für Abtreibung eintreten, keine Hl. Eucharistie empfangen dürfen. "Das ist keine Strafe, das ist ein Dienst an diesen Menschen, damit ihnen gesagt wird: 'Komm mir nicht nahe!',denn wenn diese der Eucharistie nahe kommen, begehen sie ein Sakrilege." - Kritisch hat sich Burke auch zu Kamala Harris, einer weiteren US-Demokratin, die US-Präsidentin werden möchte, geäußert. Harris hatte vor einigen Monaten Richterkandidaten, die Mitglied beim wichtige katholischen Laienorden "Knights of Columbus" sind, attackiert. "Das ist völlig inakzeptabel. Das ist keine Person, die ich als Führerin unserer Nation haben möchte."



Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 priska 13. August 2019 
 

Danke kardinal Bruke ,wir Österreicher brauchten auch so einen straken Mann mit Rückgrad ,,nur könnte bei uns kein Politiker zur Heiligen Kommunion gehen ,ausgenommen Hofer der hat sich gegen der Abtreibung geäußert,nur leider ist dieser Evangelisch.


1

0
 
 Stephan M. 12. August 2019 
 

Man möchte meinen, mit den Kardinälen Burke und Müller haben wir eine Art "Exilsregierung" für Glaubenskongregation und Apostolischer Signatur!


11

0
 
 Chris2 12. August 2019 
 

Ein großartiger Hirte

der Christi Wort verkündet, sei es gelegen oder ungelegen. Leider gibt es immer weniger Bischöfe mit Rückgrat, von Politikern ganz zu schweigen. Vielleicht beten wir ja auch einfach zu wenig für sie?


15

0
 
 girsberg74 12. August 2019 
 

Danke, Kardinal Burke

Klar und kritisch wie immer!


22

0
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

USA

  1. Angriffe auf Kirchen in den USA – Wo bleibt der Aufschrei?
  2. Kalifornien: Proteste gegen Gesangsverbot bei Gottesdiensten
  3. USA: Zwei Urteile des Obersten Gerichtshof zugunsten der Religionsfreiheit
  4. US-Unternehmen können aus religiösen Gründen die Bezahlung von Verhütungsmitteln ablehnen
  5. Rapper Kanye West erinnert an rassistische Wurzeln von Planned Parenthood
  6. Thema ProLife/Prochoice zählen zunehmend viele US-Amerikaner zu den wahl(mit)entscheidenden Fragen
  7. CNN-Moderator Chris Cuomo: Amerikaner "brauchen keine Hilfe von oben"
  8. Trump twittert Warnung eines katholischen Autors: "Krieg gegen Christentum"
  9. Wir knien nur vor dem allmächtigen Gott nieder!
  10. USA: 69 Prozent gegen Entfernen von Darstellungen des „weißen Jesus“








Top-15

meist-gelesen

  1. Medienbericht: Papst Franziskus hat Dokument für die Kurienreform unterzeichnet
  2. Das Priestertum in Deutschland leidet an kranken Strukturen
  3. „Meine Zeit im Gefängnis“ – „Mein katholischer Glaube hat mich gestützt“
  4. Entbehrliches Christentum?
  5. Umwandlung der Hagia Sophia löst Proteste in Ost und West aus
  6. „Unser aller aufrichtige Anteilnahme gilt dem Papa emerito Benedikt XVI.“
  7. Hagia Sophia: Zerstörung der 1300 Jahre alten Mosaiken befürchtet
  8. Papst nahm Rücktritt von Medjugorje-Gegner Bischof Peric an
  9. Türkisches Gericht annulliert Museumsstatus der Hagia Sophia
  10. Johannes Hartl: „Männer und Frauen sind verschieden“
  11. Gott hab ihn selig!
  12. Papst: Schmerz wegen der Geschehnisse in Istanbul um die Hagia Sophia
  13. Überraschende Wende: Macron will identischen Nachbau des Notre-Dame-Vierungsturms
  14. Keine Solidarität der Muslime in Deutschland
  15. Diözese Linz verlinkt umstrittenes Bekenntnis zur LGBT-Propaganda

© 2020 kath.net | Impressum | Datenschutz