29 Juli 2019, 10:00
Großbritannien: Katholik an prominenter Position im Johnson-Kabinett
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Großbritannien'
Tory-Politiker Jacob Rees-Mogg ist bekennender Lebensschützer und hat die kirchliche Position bei wichtigen Themen (Ehe, Recht auf Leben) verteidigt – Sonntags besucht er gern die Messe im Außerordentlichen Ritus

London (kath.net/rn)
Das neue englische Kabinett mit Boris Johnson bringt auch aus der Sicht von Katholiken eine interessante und wichtige Personalentscheidung: Jacob Rees-Mogg (Foto) ist seit wenigen Tagen zum wichtigen Leader of the House of Commons und Lord President of the Council ernannt worden. Damit hat ein Katholik, der auch seinen Glauben wirklich ernst nimmt, eine der zentralen Positionen in der englischen Politik inne. Der Politiker der Konservativen Partei gilt als bekennender Lebensschützer und hat die kirchliche Position bei wichtigen Themen (Ehe, Recht auf Leben) verteidigt. Rees-Mogg hat immer wieder auch Kritik an der Gay-Bewegung geübt und ist auch gegen Abtreibung im Fall von einer Vergewaltigung. 2014 hatte er gegen die Homo-Ehe im Parlament gestimmt. In der Sendung "Good Morning Britain" betonte er vor einiger Zeit: "Ich bin ein Katholik, ich nehme die Lehre der katholischen Kirche ernst." Privat ist der Politiker verheiratet und Vater von sechs Kindern. An Sonntagen besucht er gerne die Hl. Messe im überlieferten Ritus in lateinischer Sprache.

Werbung
Franken3


Britischer Tory-Politiker Jacob Rees-Mogg 2017: ´Ich bin völlig gegen Abtreibung, Leben beginnt mit der Empfängnis´ (engl.)




Foto © Jacob Rees-Mogg/Twitter

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Warum klammert sich die Kirche so an ein NS-Gesetz? (81)

'Diese Todsünde ist die Nichtzahlung der Kirchensteuer' (37)

Erzbischof Carlo Maria Viganò bei Anti-Marx-Kundgebung in München! (32)

‚Hoffen wir, dass Papst Franziskus das Abschlussdokument zerreißt’ (28)

Kriminologe Pfeiffer: Kardinal Marx soll zurücktreten! (26)

US-Präsident Trump kündigt Teilnahme am March for Life an! (24)

Franziskus: Schutz Ungeborener von "überragender Priorität" (21)

„Ohne Menschenfurcht unseren katholischen Glauben öffentlich bekennen“ (19)

Koch zu Ökumene: „Viele offene Fragen im Verständnis der Eucharistie“ (19)

Evangelische Kirchengemeinde streicht klassischen Sonntagsgottesdienst (18)

Er kam, sprach und schrieb Pro-Life-Geschichte! (17)

Appell gegen die Kirchensteuer (17)

Abtreibung – das globale Blutbad im Blutrausch der Welt (15)

„Sag den Menschen: Der Papst ist mit euch!“ (14)

Bischof Hanke: Papstbrief „weitgehend folgenlos geblieben“ (14)