15 Juli 2019, 11:30
Das Beichtgeheimnis bleibt in Kalifornien gewahrt
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Beichte'
In Kalifornien ist eine Gesetzesvorlage gescheitert, die das Beichtgeheimnis im Fall von Missbrauch abschaffen wollte

Los Angeles (kath.net)
In Kalifornien ist eine Gesetzesvorlage gescheitert, die das Beichtgeheimnis im Fall von Missbrauch abschaffen wollte. Nach der Zustimmung durch den Senat ist das Gesetzt jetzt im kalifornische Senat im Parlamentsausschuss für öffentliche Sicherheit durchgefallen. Dies berichtet "Vaticannews". Das neue Gesetz hätte vorgesehen, dass ein Priester, der bei der Beichte von Missbrauchsfällen erfährt, automatisch die Justiz einschalten muss. Peter Gomez, der Erzbischof von Los Angeles, sprach von einer Bedrohung für das Gewissen jedes Amerikaners. "Wenn ein Gesetzgeber Gläubige zwingen kann, ihre innersten Gedanken und Gefühle, die sie in der Beichte mit Gott teilen, offenzulegen, dann gibt es wirklich keinen Bereich im menschlichen Leben, der vor der Einmischung der Regierung sicher ist", erklärte der Erzbischof. Gegen das Vorhaben hatten auch andere Religionsvertreter und 140.000 Menschen mit Briefen protestiert.

Werbung
Franken2


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Das katholische Priestertum (168)

Vatikanjournalist: Franziskus setzte Benedikt XVI. unter Druck (87)

Der verwüstete Weinberg (37)

'Diese Todsünde ist die Nichtzahlung der Kirchensteuer' (36)

Erzbischof Carlo Maria Viganò bei Anti-Marx-Kundgebung in München! (32)

Kriminologe Pfeiffer: Kardinal Marx soll zurücktreten! (26)

Franziskus: Schutz Ungeborener von "überragender Priorität" (20)

„Ohne Menschenfurcht unseren katholischen Glauben öffentlich bekennen“ (19)

Koch zu Ökumene: „Viele offene Fragen im Verständnis der Eucharistie“ (19)

Liturgische Bücher von 1962 nun lateinisch-deutsch erhältlich (18)

Appell gegen die Kirchensteuer (17)

Warum klammert sich die Kirche so an ein NS-Gesetz? (17)

Evangelische Kirchengemeinde streicht klassischen Sonntagsgottesdienst (14)

Bischof Hanke: Papstbrief „weitgehend folgenlos geblieben“ (14)

Organspende - "Schweigen bedeutet keine Zustimmung" (13)