22 Juni 2019, 08:30
Es gibt genau eins, das attraktiv an Kirche ist: die Gegenwart Jesu
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Glaube'
Johannes Hartl: "Wo das Evangelium durch politisch nette Gemeinplätze ersetzt wird, die niemandem wehtun, wo nicht gebetet wird, wo nicht mehr an Wunder geglaubt wird, muss man sich nicht wundern, wenn keine Kraft mehr spürbar ist."

Augsburg (kath.net)
Der deutsche Theologe Johannes Hartl, Gründer und Leiter des bekannte Gebetshauses in Augsburg, hat gestern auf Twitter klare Kritik an den Kirchen in Deutschland geübert. In einem ersten Tweet schrieb Hartl: "Ich kann die Frage nicht mehr hören, was Kirche tun müsse, um attraktiv zu werden. Es gibt genau eins, das attraktiv an Kirche ist: die Gegenwart Jesu. Wo tatsächlich sein Wort geglaubt, gebetet, gefastet und seiner Kraft konkret vertraut wird, ist auch Kraft da." Und durchaus passend zum derzeit laufenden Evangelischer Kirchentag, der medial vor allem durch die Ausladung der AFD und dem Workshop „Vulven malen“ thematisiert wird, folgte dann Tweet Nummer 2: "Wo das Evangelium durch politisch nette Gemeinplätze ersetzt wird, die niemandem wehtun, wo nicht gebetet wird, wo nicht mehr an Wunder geglaubt wird, wo für keine klare biblische Botschaft mehr eingestanden wird, muss man sich nicht wundern, wenn keine Kraft mehr spürbar ist."

Werbung
Franken1

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Warum klammert sich die Kirche so an ein NS-Gesetz? (123)

‚Hoffen wir, dass Papst Franziskus das Abschlussdokument zerreißt’ (29)

US-Präsident Trump kündigt Teilnahme am March for Life an! (24)

Kritisieren unerwünscht (24)

Bischof Küng weist Vorwurf sexuellen Übergriffs zurück (23)

Papst will Rolle von Ehepaaren in der Kirche stärken (20)

„Ohne Menschenfurcht unseren katholischen Glauben öffentlich bekennen“ (19)

Er kam, sprach und schrieb Pro-Life-Geschichte! (19)

Evangelische Kirchengemeinde streicht klassischen Sonntagsgottesdienst (18)

„Sag den Menschen: Der Papst ist mit euch!“ (15)

Abtreibung – das globale Blutbad im Blutrausch der Welt (15)

Stift Heiligenkreuz bestürzt über Missbrauchsvorwürfe gegen Pater (14)

„Kultursensibel“ statt Kindergartenfasching (13)

Bildungspolitische Katastrophe in unseren Klassenzimmern (11)

„Da spaltet gar nix bei der Jodelsynode“ (11)