15 Mai 2019, 23:30
Papst erkennt drei Wunder durch Ordensfrauen an
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Heilige'
Heiligsprechung der Gründerin des weiblichen Zweigs des Kamillianerordens, Giuseppina Vannini, und der Missionsschwester Irma Dulce steht nichts mehr im Weg

Vatikanstadt (kath.net/KAP) Papst Franziskus hat drei Wunder anerkannt, die Voraussetzung für zwei Heiligsprechungen und eine Seligsprechung sind. Damit sind die italienische Ordensgründerin Giuseppina Vannini (1859-1911) sowie die brasilianische Missionsschwester Irma Dulce Lopes Pontes (1914-1992) der Kanonisierung einen Schritt näher, während die Ordensfrau Lucia dell'Immacolata Ripamonti (1909-1954) demnächst selig gesprochen werden kann. Der Vatikan gab die Entscheidungen am Dienstag bekannt. Vannini begründete Ende des 19. Jahrhunderts den weiblichen Zweig des Kamillianerordens, auf Dulce geht ein nach ihr benanntes Sozialwerk zurück.

Werbung
christenverfolgung


Weiter erkannte Papst Franziskus den heroischen Tugendgrad einer italienischen Ordensgründerin sowie von drei Klerikern und einem Kapuziner aus Italien, Spanien und Brasilien an, für die ebenfalls Verfahren bei der vatikanischen Kongregation für Selig- und Heiligsprechungen laufen. Unter ihnen ist der Turiner Weihbischof Giovanni Battista Pinardi (1880-1962).

Copyright 2019 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten
Archivfoto: Petersdom nach Heiligsprechungen (c) kath.net

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bischof Genn: „Sie sehen mich hier heute wirklich fassungslos“ (238)

Kardinal Müller: Echte Reform der Kirche heißt Erneuerung in Christus (61)

Die vier „Kirchenväter“ der „Kirche des epochalen Wandels“ (33)

„Wer meint, dass die DBK einen Sonderweg gehen müsse, der irrt“ (31)

Der Schatz des Gleichnisses vom barmherzigen Samariter (31)

Rackete: "Asyl kennt keine Grenze!" (29)

"Jung plündert Altes Testament, um dem Zeitgeist zu dienen" (24)

Klimahysterie pur - Keine Kinder mehr! (24)

Deutschland: Neuer Tiefststand bei den EKD-Gottesdienstbesuchen (22)

Zwei Kartausen schließen für immer (18)

„Warum man den Islam nicht kritisieren darf, es aber durchaus sollte…“ (18)

DBK-Internetportal verweigert den Dialog (17)

R. I. P. Vincent Lambert (16)

„Wie hältst Du’s mit dem Islam?“ (15)

Ökumenische Eucharistiefeier – ein Gedanke von epochaler Dummheit (14)