29 April 2019, 07:00
"Wo Muslime die Mehrheit haben, hat es jede Religion sehr schwer"
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Christenverfolgung'
CDU-Politiker Volker Kauder: "Das muss man einfach aussprechen. Der Islam verbietet die Konversion in eine andere Religion, deshalb interpretieren viele islamische Staaten schon die öffentliche Präsenz von Christen als Missionsversuch."

Berlin (kath.net)
"Jede Religionsgemeinschaft hat es da sehr schwer, wo Muslime die Mehrheit haben oder der Islam Staatsreligion ist. Das muss man einfach aussprechen. Der Islam verbietet die Konversion in eine andere Religion, deshalb interpretieren viele islamische Staaten schon die öffentliche Präsenz von Christen als Missionsversuch." Dies betonte der bekannte CDU-Politiker Volker Kauder in einem Interview mit dem "Spiegel" und erinnert in dem Zusammenhang auch an die UNO-Menschenrechtskonvention, die ausdrücklich festhält, dass jeder Mensch seine Religion frei und öffentlich leben und seinen Glauben wechseln dürfe. Beides gehe laut Kauder in islamischen Ländern gar nicht oder nur mit erheblichen Einschränkungen.

Werbung
Franken3


Kauder kritisierte auch, dass manche Regierungen Christen bewusst nicht schützten oder wie etwa Pakistan harte Blasphemiegesetze erlassen, um sich mit ihren muslimischen Religionsführern gut zu stellen.

Der CDU-Politiker kritisierte auch Muslime, die beispielsweise in UNO-Gremien wie dem Menschenrechtsrat jedes Mal, wenn man über verfolgte Christen redet, erklären, dass Deutsche islamophob seien.

Foto Volker Kauder (c) Volker Kauder

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Warum klammert sich die Kirche so an ein NS-Gesetz? (81)

'Diese Todsünde ist die Nichtzahlung der Kirchensteuer' (37)

Erzbischof Carlo Maria Viganò bei Anti-Marx-Kundgebung in München! (32)

‚Hoffen wir, dass Papst Franziskus das Abschlussdokument zerreißt’ (28)

Kriminologe Pfeiffer: Kardinal Marx soll zurücktreten! (26)

US-Präsident Trump kündigt Teilnahme am March for Life an! (24)

Franziskus: Schutz Ungeborener von "überragender Priorität" (21)

„Ohne Menschenfurcht unseren katholischen Glauben öffentlich bekennen“ (19)

Koch zu Ökumene: „Viele offene Fragen im Verständnis der Eucharistie“ (19)

Evangelische Kirchengemeinde streicht klassischen Sonntagsgottesdienst (18)

Er kam, sprach und schrieb Pro-Life-Geschichte! (17)

Appell gegen die Kirchensteuer (17)

Abtreibung – das globale Blutbad im Blutrausch der Welt (15)

„Sag den Menschen: Der Papst ist mit euch!“ (14)

Bischof Hanke: Papstbrief „weitgehend folgenlos geblieben“ (14)