05 April 2019, 09:40
Henryk Broder fordert „Bundesbeauftragen gegen Christenfeindlichkeit“
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Christenverfolgung'
Kommentar in „Welt“: Schicksal von 200 Millionen stark verfolgten Christen scheine „niemanden wirklich aufzuregen, nicht einmal den Papst, der jede Gelegenheit nutzt, um Christen zur Toleranz gegenüber den Angehörigen anderer Religionen aufzurufen“.

Berlin (kath.net) „Ich fordere die Einsetzung eines ‚Bundesbeauftragten gegen Christenfeindlichkeit‘.“ Das schreibt der Publizist und Buchautor Henryk M. Broder in einem Kommentar in der „Welt“. Er reagierte damit auf die Forderung von Aiman Mazyek, Präsident des Zentralrates der Muslime, der wiederum einen „Bundesbeauftragten gegen Muslimfeindlichkeit“ forderte. Der Publizist und Buchautor erläuterte, dass man „rein formal betrachtet“ den Muslimen nicht verweigern könne, was den Juden zuerkannt wurde. Seltsam an der Diskussion sei aber, so Broder, dass sie zwar seit Jahren geführt werde, aber noch niemand auf die Idee gekommen sei, einen „Bundesbeauftragten gegen Christenfeindlichkeit“ zu fordern. Und das, obwohl „die Christen die meistverfolgte religiöse Gemeinschaft“ darstellten.

Werbung
syrien2


Broder zitierte dann Schätzungen von Open Doors, wonach derzeit mehr als 200 Millionen Christen weltweit unter starker Verfolgung litten, Broder wörtlich: „Allerdings scheint das Schicksal dieser Christen niemanden wirklich aufzuregen, nicht einmal den Papst, der jede Gelegenheit nutzt, um Christen zur Toleranz gegenüber den Angehörigen anderer Religionen aufzurufen.“

Die Organisation Open Doors schätzt, dass derzeit weltweit „mehr als 200 Millionen Christen unter einem hohen Maß an Verfolgung (leiden)“, in Nordkorea und Afghanistan, in Pakistan und Nigeria, in Ägypten und im Sudan.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Großbrand in Pariser Kathedrale Notre Dame (75)

Greta Thunberg wirbt beim Papst für Klimaschutz (48)

"Notre Dame in Flammen - ein Ruf zur Bekehrung Europas" (46)

Erzbischof Kochs Aussage zur Klimaschützerin Greta Thunberg (39)

Tantum ergo sacramentum veneremur cernui (32)

"Viri probati": Schönborn offen für Debatte über Weihe (32)

„Ich weiß, dass das ein Feiertag ist“ (28)

"Gehen Sie bitte weiter, hier gibt es nichts zu sehen" (22)

Wir brauchen heilige Priester! (19)

Dornenkrone gerettet - Priester ist "Held des Notre-Dame-Brandes"! (19)

„Ich stehe völlig allein in der brennenden Kathedrale Notre Dame“ (17)

Päpstlicher Prediger im Petersdom: Ostern wandelt Leid der Welt (16)

Ratzinger-Preisträger Heim: Kritik an Benedikt XVI. unangemessen (13)

Wie durch Feuer gereinigt (13)

Nur 15.000 Teilnehmer beim Kreuzweg am Kolosseum (12)