20 Februar 2019, 08:30
Katholischer Schüler Nick Sandmann klagt gegen „Washington Post“
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Medien'
Anwälte des Covington-Schülers erheben eine 250-Millionen-Dollar-Klage mit der Begründung, die „Washington Post“ habeden Startschuss für die folgende internationale Hetze gegen den 16-Jährigen gegeben.

Washington D.C. (kath.net/pl) Eine 250-Millionen-Dollar-Klage erhebt der US-Schüler Nick Sandmann gegen die „Washington Post“. Seine Anwälte vertreten, die Zeitung habe mit der Behauptung, dass Sandmann rassistisch aufgetreten sei, den Startschuss für die folgende internationale Hetze gegen den 16-Jährigen gegeben und die Sozialen Medien „in einen Mainstrem-Medienrausch falscher Angriffe und Drohungen gegen Nicholas gebracht“. Die Vorwürfe gegen Sandmann, der am Ende des „March for Life“ mit einer MAGA-Mütze [also dem Trump-Motto „Make America Great Again“], haben sich inzwischen nachweislich als falsch herausgestellt. Sandmann ist Schüler der katholischen Schule in Covington.

Werbung
christenverfolgung


Das Hamburger Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ bemerkt dazu, dass die „stattliche Summe“ von umgerechnet 220 Millionen Euro dem entspreche, was „Eigentümer und Amazon-Gründer Jeff Bezos“ 2013 für die „Washington Post“ bezahlt habe.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Europawahl - Ratlos vor der Entscheidung? (53)

Bischof Huonder zieht sich in Haus der Piusbruderschaft zurück (38)

Kardinal Woelki spricht Pater Romano Christen Vertrauen aus! (36)

„So wenige?“ (36)

Vor Wahlen: Notwendiges Gespräch oder „indirekte Wahlempfehlung“? (33)

Bischof Zdarsa: steht jedem frei, das Schiff der Kirche zu verlassen (28)

"Ich vertraue mich dem Unbefleckten Herzen Mariens an" (27)

Synodaler Weg – „Ich halte das für einen Etikettenschwindel“ (27)

Über die nur Männern vorbehaltene Priesterweihe (26)

Großgmeiner Pfarrer kritisiert Marienheilgarten als „esoterisch“ (25)

Deutschland: „Elternteil 1 und 2“ statt „Vater“ und „Mutter“ (24)

'Sie können nur hoffen, dass er in der katholischen Kirche ist' (22)

Turiner Grabtuch: Wissenschaftler prüfen bisherige Altersmessung (21)

Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben (21)

Protest gegen Monsterpfarreien im Bistum Trier (20)