14 Februar 2019, 10:37
Ex-Kardinal McCarrick auf Bistumsliste beschuldigter Priester!
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Missbrauch'
Erzbistum Newark: McCarrick ist „dauerhaft aus dem Amt entfernt“ - Außerdem hat Erzbistum Washington inzwischen den Link auf die ausschließlich ehrenvolle Biographie ihres Alt-Erzbischofs gelöscht. Von Petra Lorleberg

Newark (kath.net/pl) Das Erzbistum Newark (US-Bundesstaat New Jersey) veröffentlichte am Mittwoch eine Liste jener Priester, die glaubhaft des sexuellen Missbrauchs beschuldigt wurden. Der Name des Ex-Kardinals Theodore McCarrick steht auf dieser Liste mit der Bemerkung „dauerhaft aus dem Amt entfernt“ (Liste siehe hier). Das Ergebnis des kanonischen Prozesses gegen McCarrick steht noch aus. McCarrick war von 1986 bis 2000 Erzbischof von Newark gewesen und war von dort aus zum Erzbischof von Washington D.C. berufen worden.

Werbung
KiB Kirche in Not


Das Erzbistum Washington hat inzwischen den Link auf die ausschließlich ehrenvolle Biographie ihres Alt-Erzbischofs gelöscht, siehe hier (Foto zur Dokumentation siehe unten). Noch am 12.2.2019 war der Link aufrufbar gewesen. Papst Franziskus hatte Ende Juli 2018 McCarricks Angebot angenommen, dass er künftig auf Titel und Privilegien eines Kardinals verzichten werde. Trotzdem hatte das Erzbistum auf seiner Homepage in der Vita McCarricks eine einseitige Laudatio auf diese umstrittene Persönlichkeit veröffentlicht, was kath.net in einem Kommentar kritisiert hatte. Das Erzbistum hat nun eine neue Seite eingerichtet, dort scheint nur noch das Kardinalswappen McCarricks auf, aber weder ein Foto noch eine eigentliche Vita. Die kurzen Bemerkungen erläutern, dass McCarrick sich vom Kardinalsamt und dem öffentlichen Leben zurückgezogen hat in Gebet und Buße, wo er „die kanonische Entscheidung über mutmaßliche Verfehlungen in seiner Zeit, bevor er Erzbischof von Washington wurde, abwarte“, Link siehe hier.

Eine steigende Zahl von US-Katholiken sowie nationalen und internationalen Medien äußert aktuell die Überzeugung, dass die Laisierung McCarrick unmittelbar bevorstehe. Gleichzeitig entstehen aber Fragen nach der kirchlichen und weltlichen Bestrafung des früheren Kardinals, dessen jahrzehntelanges sexuelles Fehlverhalten gegenüber Burschen und gegenüber Priesteramtskandidaten die katholische Kirche in den USA in eine beispiellose Krise geworfen hat. Außerdem entstehen Fragen nach jenen Bischöfen und möglicherweise Kardinälen, die als Protegés McCarricks in der kirchlichen Hierarchie eine steile Karriere hingelegt haben, möglicherweise mit starker Mithilfe McCarricks, der möglicherweise sexuelles Entgegenkommen und/oder Vertuschen bekanntgewordener Vorfälle mit Karrierehilfen „entlohnt“ haben könnte.

Archivfoto Ex-Kardinal McCarrick




Erzbistum Newark veröffentlicht Namensliste ´glaubwürdig´ des Missbrauchs beschuldigter Priester, darunter Ex-Kardinal Theodore McCarrick




Zur Dokumentation - Erzbistum Washington DC. - Vollständige Vorstellung des ´früheren Erzbischofs Theodore McCarrick´ auf der Bistumshomepage - Stand 5.9.2018



Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Marx: Vielleicht „treten wir in eine neue Epoche des Christentums ein“ (106)

Vatikan stellt sich gegen deutsche Bischöfe! (85)

Ökumenischer Arbeitskreis von Theologen möchte 'Eucharistie für alle' (66)

Marx und Rom ODER: Am deutschen Wesen soll die Weltkirche genesen (59)

Deutsche Bischofsrevolte gegen Rom (54)

In der Politik müsste Marx jetzt seinen Hut nehmen! (44)

Kirchenrechtler Schüller: Game over! (26)

Feigheit ist keine Tugend (24)

„Konservative Katholiken sind ‚Krebszellen in der Kirche‘“ (23)

Australien: Gesetz zwingt Priester zum Bruch des Beichtgeheimnisses (19)

„Ein Kreuzzug des Gebets und des Fastens“ (19)

Lackner beklagt bei Maria-Namen-Feier Verfall christlicher Werte (17)

„Kein Zolibät (sic) mehr, mehr Rechte für Laien und Frauen“ (16)

Die Vergebung Gottes (15)

Täglich grüßt das synodale Murmeltier (13)