12 Februar 2019, 08:43
Mexiko: 152 Priester wegen Missbrauch suspendiert
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Missbrauch'
Ein Teil der Täter sitzt deshalb sogar im Gefängnis.

Mexikostadt (kath.net) 152 Priester wurden innerhalb von nur neun Jahren wegen sexuellem Missbrauch suspendiert. Das berichten lateinamerikanische und internationale Medien. Es geht um Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs an Kindern und Jugendlichen. Teilweise sind die Täter seitens der weltlichen Justiz mit Gefängnisstrafen belegt worden. Die Suspendierungen sind Teil der innerkirchlichen Reaktion auf die Vergehen. Über die Opferzahlen wurden bisher keine Details bekannt.

Werbung
Messstipendien


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

„Welche Neurosen haben sich denn da zur Fachschaft versammelt?“ (83)

Maria 1.0 - Widerstand im Internet gegen Maria 2.0 (68)

„Als katholische Frau distanziere ich mich von der Aktion ‚Maria 2.0‘“ (46)

Vatikan: P. Hermann Geißler von Vorwürfen freigesprochen! (29)

Eucharistie – Kausalprinzip der Kirche (28)

Haben Frauen in der Kirche wirklich nichts zu sagen? (21)

Die Frauen in der Kirche (20)

Deutschland plant nach zahlreichen Angriffen Messerverbot (19)

Ein Schwimmbad auf Notre Dame? (19)

Christoph Klingan wird neuer Generalvikar (17)

"Ich vertraue mich dem Unbefleckten Herzen Mariens an" (17)

Wiener Imam fordert Viel-Ehe in Österreich (15)

Rom: Kardinal droht Anzeige wegen Stromklau (13)

Woelki distanziert sich von Anti-Kirche-Aktion 'Maria 2.0' (13)

Wenn der 'USA-Experte' des Kölner Domradios völlig daneben liegt (12)