10 Januar 2019, 07:00
Polen: 38 Prozent der Katholiken nehmen an Sonntagmesse teil
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Polen'
10.392 katholische Gemeinden in Polen führen pastorale Aktivitäten durch

Warschau (kath.net/KAP) 38,3 Prozent der polnischen Katholiken nehmen an der Sonntagmesse teil: Das geht aus der am Dienstag von der Polnischen Bischofskonferenz (KEP) veröffentlichten Statistik zum Jahr 2017 hervor. Der höchste Gottesdienstbesuch (71,7 Prozent) und der höchste Kommunion-Empfang (27,6 Prozent) wurde dabei in der südostpolnischen Diözese Tarnow verzeichnet. Die Gründung dieser Diözese geht auf die Zeit der österreichischen Herrschaft über Galizien zurück. Laut dem Institut für Statistik der Katholischen Kirche gab es landesweit sowohl bei den Sonntagsmessbesuchern und als auch bei den Kommunionempfängern eine Steigerung gegenüber 2016.

Werbung
KiB Kirche in Not


Im Jahr 2017 nahmen demnach 1,6 Prozent mehr Menschen (in absoluten Zahlen ein Plus von ca. 500.000) als im Jahr zuvor an den Sonntagsmessen teil. Die Zahl der Katholiken, die die Kommunion empfingen, ist um 1,0 Prozent gestiegen. Sie liegt bei 17 Prozent.

Die Untersuchung zeigt ferner, dass 10.392 katholische Gemeinden in Polen pastorale Aktivitäten durchführten. Dies sind 53 Gemeinden mehr als im Jahr 2016. Die Anzahl der Priester, die 2017 in den Diözesen für Seelsorge vorhanden waren, betrug 24.917.

Copyright 2018 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bischof Genn: „Sie sehen mich hier heute wirklich fassungslos“ (248)

Kardinal Müller: Echte Reform der Kirche heißt Erneuerung in Christus (61)

Rackete: "Asyl kennt keine Grenze!" (35)

Der Schatz des Gleichnisses vom barmherzigen Samariter (34)

Die vier „Kirchenväter“ der „Kirche des epochalen Wandels“ (33)

„Wer meint, dass die DBK einen Sonderweg gehen müsse, der irrt“ (32)

„Seenotrettung im Mittelmeer: nicht Seenotrettung, sondern Migration“ (25)

Einen andern Grund kann niemand legen, als den, der gelegt ist: Jesus (25)

"Jung plündert Altes Testament, um dem Zeitgeist zu dienen" (24)

Klimahysterie pur - Keine Kinder mehr! (24)

Deutschland: Neuer Tiefststand bei den EKD-Gottesdienstbesuchen (23)

„Warum man den Islam nicht kritisieren darf, es aber durchaus sollte…“ (18)

Zwei Kartausen schließen für immer (18)

DBK-Internetportal verweigert den Dialog (17)

R. I. P. Vincent Lambert (16)