31 Dezember 2018, 10:00
Hört auf mit eurer Politik der offenen Grenzen in Europa!
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Migration'
Präsidentin von Äthiopien möchte, dass Jugend in Afrika bleibt und nicht die gefährliche Flucht nach Europa unternimmt - Sebastian Kurz berichtet von afrikanischen Politikern, die die offenen Grenzen der EU kritisieren

Wien (kath.net)
Sahle-Work Zewde, die neue Präsidentin von Äthiopien, hat in einem Doppel-Interview mit Sebastian Kurz mit der BILD-Zeitung vor kriminellen Menschenschmugglern gewarnt und klar gemacht, dass die Menschen in Afrika bleiben sollen. Man dürfe die eigene Jugend nicht verlieren. "Wir müssen die Menschen hierbehalten, die Äthiopien – und Afrika – in eine bessere Zukunft führen werden." Die Präsidentin möchte auch, dass man klarer zwischen Migranten und Flüchtlingen unterscheide.

Werbung
Messstipendien


Auch Sebastian Kurz möchte, dass die afrikanische Jugend in Afrika bleibt und gar nicht nach Europa kommt. "Bei meiner Reise durch Afrika vor zwei Wochen habe ich übrigens von einigen Staatschefs gehört, die klar gesagt haben: ‚Hört auf mit eurer Politik der offenen Grenzen in Europa. Das motiviert die afrikanische Jugend nur noch mehr, überhaupt erst aufzubrechen.“ Kurz kritisierte, dass über die sozialen Medien wie Facebook viele Menschen auf die Lügen der Schlepper hereinfallen und Tausende Euros dann für gefährliche Überfahrten zahlen.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Wiener Pastoraltheologin Klaiber "Geh scheißen, Du weißer Kerl!" (53)

Erzbischof Viganò: 'Homo-Mafia' verhindert Missbrauchs-Aufarbeitung (47)

Malteser-Orden lässt 'Alte Messe' verbieten (41)

"Die Unvereinbarkeit der Sichtweisen macht mich auch ratlos " (38)

Verweltlicht und politisiert! (34)

Schönborn: Öffnung des Priesteramtes löst nicht alle Probleme (30)

Wiener Theologe Tück: Papst Franziskus spricht zu oft vom Teufel (27)

Papst fordert Loyalität von seinen Diplomaten (25)

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Nacktselfie-Bischof (25)

Gebet kann Dinge verändern! (23)

Als 10.000 Menschen für Sebastian Kurz beteten (21)

Deutsches Bistum Münster auf dem Weg ins Schisma? (18)

„Kirche in unserer Zeit erlebt eine der größten geistigen Epidemien“ (18)

Traditionsorientierter Schwesternorden de facto aufgelöst (16)

Hilflos vor den Erfolgen der Grünen (16)