27 Dezember 2018, 10:00
Anglikanischer Vertreter beim Papst zurückgetreten
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Anglikaner'
Erzbischof Ntahoturi aufgrund von Vorwürfen sexuellen Fehlverhaltens bereits in der vergangenen Woche suspendiert

Vatikanstadt (kath.net/KAP) Nach Vorwürfen sexuellen Fehlverhaltens ist der Vertreter der Anglikanischen Kirche beim Vatikan von seinem Amt zurückgetreten. Wie der anglikanische Pressedienst (ACNS) am Freitag mitteilte, nahm der Aufsichtsrat des Anglikanischen Zentrums in Rom den Rücktritt von Erzbischof Bernard Ntahoturi (70) an. In der vergangenen Woche war der aus Burundi stammende Geistliche bereits suspendiert worden.

Werbung
Ordensfrauen


Als Direktor des Anglikanischen Zentrums in Rom war er zugleich ständiger Vertreter des Erzbischofs von Canterbury beim Heiligen Stuhl. Erzbischof Justin Welby hatte Ntahoturi im März 2017 zu seinem Vertreter in Rom ernannt. Seit Oktober 2017 war dieser in Rom tätig.

Zu den genauen Vorwürfen gegen Erzbischof Ntahoturi wurde bisher nicht bekannt. Der Aufsichtsrat des Anglikanischen Zentrums habe aber jeden, "der mit dem Schutz Minderjähriger befasst ist oder Unterstützung braucht" aufgefordert, das für den Schutz Minderjähriger zuständige Team der Kirche von England zu kontaktieren, so ACNS weiter.


Copyright 2018 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Fürstin Gloria zieht Unterschrift von Protestschreiben zurück! (71)

Kardinal Burke: Ich werde nicht Teil eines Schismas sein (64)

"Hohmann sollte lieber die antikirchliche Haltung der AfD kritisieren" (58)

St. Martin-Reiter nennt das Fest „christlich“ und fliegt deshalb raus (48)

Protest gegen „sakrilegische und abergläubische Handlungen“ (45)

Das Logo unter der Lupe (43)

Abschlussmesse der Synode: Schale als Symbol für Pachamama? (40)

"Es war nie meine Absicht, Papst Franziskus persönlich anzugreifen" (37)

Ist in der Kirche noch Platz für den Glauben? (37)

Mexikanischer Bischof meint: Pachamama-Ehrung ist keine Götzenanbetung (37)

Ackermann: Entschädigung für Missbrauchsopfer aus Kirchensteuergeldern (30)

‘Sünden gegen die Umwelt’ könnten Teil kirchlicher Lehre werden (24)

Papst wünscht Stärkung der Laien (23)

Von Götzen und billigen Ablenkungsmanövern (22)

(K)eine Gay-Trauung in der Diözese Graz-Seckau? (20)