07 Dezember 2018, 08:00
Pornoverbot auf der Bloggerplattform Tumblr ab dem 17. Dezember
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Internet'
Tumblr war bis jetzt auch eine Plattform für Erotikkünstler, Sexarbeiter und Mitglieder der LGBTQ-Community.

Washington D.C. (kath.net)
Das bekannte Blogportal Tumblr wird ab dem 17. Dezember Pornos auf der Plattform verbieten. Damit werden die Möglichkeiten im Internet für Pornos bei sozialen Netzwerken weiter eingeschränkt. Tumblr, das 2013 von Yahoo aufgekauft wurde, ist einer der größten Plattformen für Blogger. Firmenchef David Karp hatte noch vor Jahren Pornos auf seiner Plattform erlaubt, vermutlich auch als Alternative zu Facebook, wo diese verboten sind. Tumblr wurde damit laut dem "Standard" auch zur Plattform für Erotikkünstler, Sexarbeiter und Mitglieder der LGBTQ-Community, für die es jetzt noch schwieriger wird, sich zu vernetzen. Erst vor kurzem wurde Tumblr von Apple aus dem Apples iTunes-Katalog geworfen, weil User auf kinderpornografisches Material gestoßen seine.

Werbung
Messstipendien


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

„Welche Neurosen haben sich denn da zur Fachschaft versammelt?“ (80)

Maria 1.0 - Widerstand im Internet gegen Maria 2.0 (68)

Klartext von Bischof Voderholzer zu vagabundierenden Ideen über Kirche (48)

„Als katholische Frau distanziere ich mich von der Aktion ‚Maria 2.0‘“ (46)

Anti-Kirchen-Aktion Maria 2.0 - Werbung auf offizieller DBK-Homepage (38)

Vatikan: P. Hermann Geißler von Vorwürfen freigesprochen! (29)

Eucharistie – Kausalprinzip der Kirche (28)

Päpstlicher Almosenmeister sorgt für Strom in besetztem Wohnhaus (26)

Zoff im Bistum Augburg (25)

Beim Priesterzölibat stellte Papst gewisse Flexibilität in Aussicht (25)

Lieber Hr. Sternberg, die Lebenswirklichkeit führt ins Verderben (24)

Haben Frauen in der Kirche wirklich nichts zu sagen? (20)

Die Frauen in der Kirche (20)

Ein Schwimmbad auf Notre Dame? (19)

Deutschland plant nach zahlreichen Angriffen Messerverbot (19)