07 November 2018, 18:30
Freiburger Erzbischof Zollitsch soll Missbrauchsfälle vertuscht haben!
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Missbrauch'
Der Freiburger Erzbischof Stephan Burger beschuldigt seinen Vorgänger, Erzbischof Robert Zollitsch und ehemaligen Vorsitzenden der DBK, Fälle von sexuellem Missbrauch vertuscht zu haben

Freiburg (kath.net)
Der Freiburger Erzbischof Stephan Burger beschuldigt seinen Vorgänger, Erzbischof Robert Zollitsch, Fälle von sexuellem Missbrauch vertuscht zu haben. Dies berichtet der SWR. Burger erklärte am Mittwoch gegenüber dem Fernsehsender, dass Zollitsch in seiner Zeit als Personalreferent der Erzdiözese Missbrauchsfälle vertuscht habe. Konkret gehe es um den Missbrauchsskandal in Oberharmersbach im Ortenaukreis. Dort soll es durch den Pfarrer systematischen Missbrauch an mindestens 60 Kindern gegeben haben. Zollitsch hatte damals laut Burger den Pfarrer in den Zwangsruhestand versetzt, den Missbrauch aber nicht der Staatsanwaltschaft gemeldet und nicht publik gemacht.

Werbung
Messstipendien


Brisant ist auch, dass der aktuelle Pfarrer von Oberharmersbach laut dem SWR Erzbischof Burger gebeten habe, dass Zollitsch im Erzbistum nicht weiter öffentlich auftritt. Burger habe das aber abgelehnt und meint, dass Zollitsch das Recht habe, etwa Firmreisen zu machen oder Vorträge zu halten, wenn er angefragt sei. "Auf dieser Ebene werde ich das auch weiterhin belassen", so Burger.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bischof von Graz-Seckau möchte Pfr. Roger Ibounigg rauswerfen! (95)

Wiener Theologe Tück: Papst Franziskus spricht zu oft vom Teufel (51)

Gebet kann Dinge verändern! (33)

Schönborn: Öffnung des Priesteramtes löst nicht alle Probleme (30)

Papst fordert Loyalität von seinen Diplomaten (25)

Paderborn: Keine Heimatprimiz für Priester der Petrusbruderschaft? (22)

Als 10.000 Menschen für Sebastian Kurz beteten (21)

Die ‚inkulturierte Liturgie’ (19)

Dialog mit Ideologen? (17)

Traditionsorientierter Schwesternorden de facto aufgelöst (17)

Hilflos vor den Erfolgen der Grünen (16)

Vom Missbrauch der Steuer des Kirchenvolkes (14)

Kasper: „Deutschland nicht der allerlebendigste Teil der Weltkirche“ (12)

„Gehen Sie auch zum Vulven-Malen, Herr Bischof?“ (12)

Sammelbewegung für katechismustreue Katholikinnen! (11)