26 September 2018, 11:00
"Sei ein Mann. Steh auf und gib Antworten!"
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Franziskus Papst'
Bekannter US-Jesuitenpater Joseph Fessio übt auf CNN deutliche Kritik an Papst Franziskus, weil dieser zu den Anschuldigungen von Viganò schweigt

USA (kath.net)
P. Joseph Fessio, einer der bekanntesten Jesuitenpater der USA, hat auf CNN das Schweigen von Papst Franziskus zu den Anschuldigungen von Erzbischof Viganò kritisiert. "Er greift Viganò und alle, die um Antworten ersuchen an. Ich finde das bedauernswert. Sei ein Mann. Steh auf und gibt Antworten!" Fessio ist Mitbegründer des bekannten katholischen Verlags Ignatius Press und Mitbegründer der Ave Maria Universität in den USA. Sein Doktorat hat er in Deutschland an der Universität von Regensburg absolviert, unter dem damaligen Professor Joseph Ratzinger.

Werbung
christenverfolgung

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Deutscher Gesundheitsminister möchte Konversions-Therapien verbieten (79)

Woelki kritisiert Mitbischöfe: 'Keine neue Kirche erfinden!' (72)

Müller: Missbrauchsgipfel greift Daten zum Grundproblem nicht auf (47)

Papst entlässt Ex-Kardinal McCarrick aus Klerikerstand! (42)

Ermittlungen gegen Apostolischen Nuntius in Paris (39)

Die Missbrauchsproblematik und das eigentliche umfassende Übel (38)

Wenn ein Kardinal die Zusammenhänge leugnet (36)

Medien: Papst hebt Sanktionen gegen Ernesto Cardenal auf (33)

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen „Nacktselfie-Bischof“ (32)

Diakonen-Ehefrau, Mutter eines Missbrauchsopfers, schreibt an Papst (27)

Wo ist dein Bruder? (23)

Die verlorene Ehre der Annegret K.-K. (23)

Zweite Heirat kein Kündigungsgrund (23)

Enttäuschung: Papst kam nicht zum Missbrauchsopfervertreter-Treffen (21)

Schäuble: „Wir – also Muslime und Nichtmuslime“ (18)