20 August 2018, 09:00
Schweizer Bischof Morerod: Vertuschen ist „zweiter Missbrauch“
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Missbrauch'
Vorsitzender der Schweizer Bischofkonferenz: Für manche sei es schwierig, einen Geistlichen in Frage zu stellen – Im US-Bericht wird erwähnt, dass sich einige Polizisten geweigert hätten, Priester zu verhaften

Lausanne (kath.net) Mit Bezug auf den Bericht des Staatsanwalts von Pennsylvania sagte der Vorsitzende der Schweizer Bischofskonferenz, Charles Morerod, dass Priester sexuelle Übergriffe begangen hätten. Außerdem zeige der Bericht, dass einige Kirchenführer diese Vorfälle vertuscht hätten, die komme „einem zweiten Missbrauch“ gleich. Der SBK-Vorsitzende fordert einen Wandel in der Kirche. Es gehe darum, den Opfern grundsätzlich Priorität einzuräumen. Dies berichtete kath.ch. Morerod weist darauf hin, dass es für manche schwierig sei, einen Geistlichen in Frage zu stellen, doch habe genau dies „ein Gefühl von Straffreiheit und Macht gefördert“. Er erinnerte daran, dass im US-Bericht erwähnt wird, dass sich einige Polizisten geweigert hätten, Priester zu verhaften.

Werbung
Jesensky


Bischof Morerod hatte sich selbst schon stärkend hinter das Opfer kirchlichen Missbrauchs, Daniel Pittet, gestellt. Dieser hat inzwischen ein Buch über seine Erfahrungen veröffentlicht, das Vorwort dazu hatte Papst Franziskus geschrieben, kath.net hat berichtet-

Archivfoto SBK-Präsident Morerod (c) Bistum Lausanne-Genf-Fribourg

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Kardinal Sarah: Zölibat ist Zeichen für radikale Christusnachfolge (171)

Vorarlberg: 6-facher Familienvater wegen Kirchenbeitrag vor Gericht (84)

'Sexualitäten 2020' - Gaypropaganda im Grazer Priesterseminar? (42)

Querida Amazonia: Hoffnungsschimmer inmitten anhaltender Verwirrung (41)

Feministische ‚Vagina-Monologe’ in Wiener Neustädter Kirche (40)

'Christus hat Apostel in die Welt gesandt, keine Moralapostel' (32)

„Ich bitte Erzbischof Gänswein um Entschuldigung“ (30)

Beten statt Arzt - Fünf Jahre Haft für evangelikales Ehepaar (27)

Kräutlers-'Aufstand' gegen Papst Franziskus (23)

„Die meiste Angst vor islamischem Fundamentalismus haben Muslime“ (17)

Querida Amazonia – Papst dankt Kardinal Müller (17)

Die Saat der pastoralen Versäumnisse geht auf (15)

Putin: ‚Wir haben Papa und Mama’ – Nein zur ‚Homo-Ehe’ (15)

Früherer Sekretär: Ex-Kardinal McCarrick war „ein Seelenfresser“ (15)

Theologe Seewald: Synodaler Weg in wesentlichen Teilen hinfällig (14)