29 Juli 2018, 11:00
Von Islamisten ermordeter Pfarrer Hamel soll rasch Seliger werden
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Selige'
Ortsbischof Lebrun: Verfahren auf Diözesanebene wird bereits in wenigen Monaten abgeschlossen - Bei Einstufung als Märtyrer kein Wunderbeweis nötig.

Rom (kath.net/ KAP)
Der vor zwei Jahren von Terroristen ermordete französische Priester Jacques Hamel soll nach dem Willen des Bischofs von Rouen, Dominique Lebrun, rasch seliggesprochen werden. Er erwarte den Abschluss des entsprechenden Verfahrens auf Diözesanebene noch im Winter, sagte Lebrun der italienischen Internetseite "Vatican Insider" (Donnerstagabend). Im April 2019 wolle man die Akten nach Rom übertragen. Dort hat gemäß den kirchenrechtlichen Bestimmungen ein zweiter, vatikanischer Prozess bei der Heiligsprechungskongregation zu erfolgen. Über eine mögliche Seligsprechung entscheidet der Papst.

Werbung
Messstipendien


In den kommenden Monaten würden 69 Zeugen über Hamel angehört, sagte Lebrun. Dazu zählten Angehörige, andere Priester und Pfarrmitglieder, aber auch direkte Zeugen des Anschlags im Juli 2016. Weiter seien 500 handschriftliche Predigtmanuskripte Hamels Theologen zur Begutachtung übergeben worden, so der Bischof. Lebrun sagte auch, es hätten sich zahlreiche Personen gemeldet, die angäben, auf Fürsprache des Ermordeten seien ihre Gebete erhört worden.

Es wird allerdings erwartet, dass die kirchlichen Autoritäten Hamel als Märtyrer anerkennen wollen. In diesem Fall ist kein sogenannter Wunderbeweis für eine Seligsprechung nötig.

Der 85-jährige Hamel war am 26. Juli 2016 bei einem Gottesdienst in seiner Kirche von zwei Islamisten brutal getötet worden. Papst Franziskus setzte fast unmittelbar nach Hamels Tod die vorgeschriebene Fünf-Jahres-Frist bis zum möglichen Beginn eines Seligsprechungsverfahrens aus; im April 2017 wurde das Verfahren offiziell eröffnet.

Copyright 2018 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich (www.kathpress.at) Alle Rechte vorbehalten

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Einen andern Grund kann niemand legen, als den, der gelegt ist: Jesus (75)

Deutschland: Zahl der Kirchenaustritte steigt um 29 Prozent (54)

Möchte Bischof Kräutler eine "amazonisch-katholische" Sekte? (44)

Ex-Chefredakteur des ‚Catholic Herald’: Amazonien-Synode absagen (43)

P. Martin SJ: Papst hat viele ‚pro-LGBT’ Kardinäle, Bischöfe ernannt (38)

Wenn die DBK Horrornachrichten bewusst im Sommerloch platziert (35)

Thema "Messstipendien" im Pfarrblatt (29)

'Das sieht man auch in der evangelischen Kirche' (26)

Papst verhängt strenge Sanktionen gegenüber US-Bischof (25)

„Wie sagt man nochmal ‚römische Zentralisierung‘ auf theologisch?“ (20)

"Wir wollen unschuldig sein" (17)

"Das Forum Deutscher Katholiken lehnt diese Forderung entschieden ab" (11)

Fischsoße für die Löwen? (10)

Papst plant Nachhaltigkeits-Kongress in Assisi (7)

„Maria, die Hörende, Nachfragende und Zustimmende“ (7)