28 Juli 2018, 12:00
Irland: Katholische Eheberatungsstelle auch für Homosexuelle
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Irland'
Sonst würde die staatliche Förderung gestrichen, drohte die irische Regierung. Die Eheberatungsstelle musste in den letzten Jahren bereits finanzielle Einbußen hinnehmen.

Dublin (kath.net/jg)
Die Eheberatungsstelle „Accord“ der katholischen Bischöfe Irlands bietet ihre Dienste auch homosexuellen Paaren an. Dies berichtet der Catholic Herald.

Werbung
syrien1


„Accord“ hat sich damit der Forderung der irischen Regierung gebeugt und wird gleichgeschlechtliche Paare nicht abweisen. Dafür erhält sie weiter staatliche Zuschüsse. Nach Angaben der Zeitung The Times erhält „Accord“ € 408.000 für Eheberatungskurse in Dublin und weitere € 1,184.500 für seine Dienste in ganz Irland. Sie ist die Eheberatungsstelle, welche die höchste Summe an staatlichen Zuschüssen erhält.

Eine Sprecherin der zuständigen Regierungsbehörde bestätigte, dass alle Beratungsstellen die öffentliche Mittel erhalten ihre Dienste unabhängig von der sexuellen Orientierung anbieten müssen. Die Behörde werde alle Beratungsstellen einschließlich „Accord“ auf die Einhaltung der Vergabebestimmungen überprüfen, sagte sie.

„Accord“ hat seit der Legalisierung er „Homo-Ehe“ in Irland im Jahr 2015 finanzielle Einbußen in Höhe von mehr als 40 Prozent hingenommen, weil die Organisation bis jetzt nicht bereit war, Homosexuelle zu beraten. Im Januar 2018 drohte die irische Regierung, ihre Förderungen nochmals deutlich zu reduzieren, falls die „Accord“ seine Politik nicht ändere, berichtet die Times.

Die irische Bischofskonferenz wollte zu den Ereignissen keine Stellungsnahme abgeben.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

"Wir werfen Ihnen vor, Ihr geistliches Amt zu missbrauchen!" (157)

AfD-Abgeordneter auf offener Straße zusammengetreten (93)

Kardinal Marx gegen Begriff "christliches Abendland" (58)

Europäischer Gerichtshof zum deutschen „Homeschooling“-Verbot (44)

Nackte 'Pieta' und Lesbenbild im Pfarrhof des Wiener Stephansdoms (34)

Johannes Hartl: „Auch Christen können Depressionen haben“ (31)

Strebt die Mehrheit der deutschen Diakone ein Schisma an? (27)

Ex-Vatikandiplomat fordert McCarrick zu öffentlicher Reue auf (26)

Kardinal Wuerl wusste seit 2004 von Missbrauchsfällen durch McCarrick (25)

Geld regiert die Kirchenwelt (22)

Marx verleugnet zum wiederholten Mal das Christentum (19)

'Wir haben keine Meinungsfreiheit in Deutschland!' (19)

Polen: 38 Prozent der Katholiken nehmen an Sonntagmesse teil (18)

Päpstliche Visitation der Diözese Gurk-Klagenfurt wird ausgeweitet (17)

'Innerlich über das Gehörte fast ein bissl erschüttert' (16)