23 Juli 2018, 08:00
Finanzdirektor der Diözese Würzburg nach Strafbefehl zurückgetreten
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA ''
Finanzdirektor hatte Sozialversicherungsbeiträge von Stipendiaten nicht angeführt, die beim Ordinariat angestellt waren – Diözese: Die entsprechenden Beiträge „in Höhe von rund 107.000 Euro wurden unverzüglich nachgezahlt“

Würzburg (kath.net) Der Finanzdirektor der Diözese Würzburg ist zurückgetreten. Bischof Franz Jung hat die Amtsniederlegung angenommen. Der bisherige Finanzdirektor will nach eigenen Worten auch Schaden vom Amt des Finanzdirektors und der Diözese Würzburg abwenden. Dies ist einer Pressemeldung der Diözese zu entnehmen. Nach Angaben des „Bayrischen Rundfunks“ hatte der Finanzdirektor von 2013 bis 2015 Stipendiaten beim Bischöflichen Ordinariat beschäftigt, ohne für sie Sozialversicherungsbeiträge abzuführen. Er hat den gegen ihn vorliegenden Strafbefehl akzeptiert und gilt nun als vorbestraft.

Werbung
christenverfolgung


Das Bistum betonte ausdrücklich: „Bei dem vom Strafbefehl erfassten Sachverhalt handelt es sich um ein erstmaliges Fehlverhalten eines langjährigen, ansonsten sehr verdienten Mitarbeiters in verantwortungsvoller und schwieriger Stellung. Die festgestellten nicht abgeführten Sozialversicherungsbeiträge in Höhe von rund 107.000 Euro wurden unverzüglich nachgezahlt, zuzüglich der sonstigen Nebenkosten.“

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

„Welche Neurosen haben sich denn da zur Fachschaft versammelt?“ (94)

Europawahl - Ratlos vor der Entscheidung? (48)

Bischof Huonder zieht sich in Haus der Piusbruderschaft zurück (38)

Kardinal Woelki spricht Pater Romano Christen Vertrauen aus! (36)

Vor Wahlen: Notwendiges Gespräch oder „indirekte Wahlempfehlung“? (32)

„So wenige?“ (27)

"Ich vertraue mich dem Unbefleckten Herzen Mariens an" (27)

Großgmeiner Pfarrer kritisiert Marienheilgarten als „esoterisch“ (25)

Deutschland: „Elternteil 1 und 2“ statt „Vater“ und „Mutter“ (24)

'Sie können nur hoffen, dass er in der katholischen Kirche ist' (22)

Über die nur Männern vorbehaltene Priesterweihe (22)

Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben (21)

Bischof Zdarsa: steht jedem frei, das Schiff der Kirche zu verlassen (21)

Protest gegen Monsterpfarreien im Bistum Trier (20)

Woelki distanziert sich von Anti-Kirche-Aktion 'Maria 2.0' (18)