13 Dezember 2017, 19:00
Schönborn-Engagement wurde "zum klaren Pro-Homosexualität-Statement"
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Schönborn'
Politikblogger Andreas Unterberger kritisiert Schönborn nach umstrittener Aids-Veranstaltung im Wiener Stephansdom – Bei allem Mitgefühl, aber der Kardinal halte auch keine Gedenkgottesdienste für Opfer von Krebs- oder Kreislaufkrankheiten

Wien (kath.net)
„Verantwortungsethisch hätte er das nicht tun dürfen, da er ja auch keine großen Gedenkgottesdienste für die Opfer von Krebs- oder Kreislaufkrankheiten oder von Unfällen veranstaltet.“ Mit klarer Kritik an der umstrittenen Aids-Veranstaltung im Wiener Stephansdom am 1. Dezember hat sich vergangene Woche Andreas Unterberger, der bekanntes Politikblogger Österreichs, zu Wort gemeldet. Die Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit mit Gery Keszler, der Organisator des umstrittenen Life-Balls, abgehalten. Bei der ökumenischen Veranstaltung trug unter anderem auch der Sänger Conchita Wurst ein Fürbittgebet vor.

Werbung
christenverfolgung


Unterberger, der ehemalige Chefredakteur der Wiener Zeitung, lobt zwar einerseits die Kritik von Schönborn am Urteil des Verfassungsgerichtshofs zur Homo-Ehe, kritisiert dann aber, dass diese "weisen Worte" mit der Veranstaltung im Stephansdom konterkariert werden. Das Schönborn-Engagement sei zum klaren Pro-Homosexualität-Statement geworden, „da Aids nun einmal eng, wenn auch nicht ausschließlich mit der Sexualität dieser Gruppe verbunden ist.“

ZUR DOKU. Die Veranstaltung als Video





Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Eine Erotik-Primiz eines Neupriesters aus der Diözese Rottenburg (90)

Unglaublich! Ex-bin-Laden-Leibwächter darf nach Deutschland zurück (47)

Maltesischer Bischof meint: Eucharistie ohne Flüchtlingshilfe wertlos (37)

Die ‚geheime Umfrage’ von Paul VI. zu ‚Humanae vitae’ (33)

Mit dem Rosenkranz ins WM-Finale (31)

Das Dilemma des Glaubens in der Welt von heute (31)

Fall Kardinal McCarrick: Missbrauch war lange bekannt (25)

Tedeschi: Vertreter einer ‚Neuen Weltordnung’ beeinflussen Vatikan (24)

Kardinal von Sri Lanka begrüßt Todesstrafe für Drogendealer (19)

FAZ: Im „Abendmahlsstreit ist Papst Franziskus konsequent Peronist“ (19)

Amnesty International für die Tötung ungeborener Kinder (18)

USA: Geweihte Jungfrauen enttäuscht von neuer Instruktion (18)

UK: Regierungsbericht empfiehlt Verbot von Therapien für Homosexuelle (17)

„Als Geweihte Jungfrauen sind wir kein Ein-Personen-Kloster“ (17)

Aus thailändischer Höhle geretteter Junge: Zu Gott gebetet! (17)