21 Juli 2017, 10:30
Papst ruft Müllmann an, der bei einem Unfall beide Beine verlor
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Franziskus Papst'
"Ich bin Papst Franziskus." - "Geh immer vorwärts, denn Du bist ein Beispiel."

Vatikan (kath.net/Vatikan (kath.net/CNA Deutsch) Maximiliano Acuna ist Müllmann in Buenos Aires. Im März verlor er bei einem Unfall seine Beine. Am Dienstag erhielt er zu seiner Überraschung einen Anruf vom Papst.

Werbung
Ordensfrauen


Das Oberhaupt der katholischen Kirche habe ihn ermutigt, erzählte der 33-Jährige dem argentinischen TV-Sender "Morfi".

Am 22. März ging der Vater von fünf Kindern seiner Arbeit in einem Vorort von Buenos Aires nach, als ihn ein Auto erfasste, das knapp 130 Stundenkilometer fuhr.

Bei der Notoperation mussten beide Beine amputiert werden.

Ein Lokalpolitiker namens Gustavo Vera schickte Franziskus eine Email, und schilderte darin den Unfall.

Die Ärzte befürchteten schon das Schlimmste, schrieb der Politiker dem Papst, doch Acuna überraschte die Mediziner, als er nach drei Tagen aus dem Koma erwachte. "Nach ein paar Wochen war er schon daheim bei seinen fünf Kindern", schrieb Vera.

Am 18. Juli sollte Acuna mit einer Zeremonie in Buenos Aires gewürdigt werden, als er einen Anruf erhielt. Das Gespräch schilderte er anschliessend gerührt vor hunderten Müllmännern bei der Feier:

"Ich bin Papst Franziskus."

Der argentinische Landsmann habe ihn mit seiner Geschichte und seiner Kraft berührt. "Geh immer vorwärts, denn Du bist ein Beispiel", so der Papst wörtlich.

Maximiliano Acuna ist überzeugt:

"Gott existiert: Das ist die Botschaft, die ich jedem mitgeben will, und er sorgt sich täglich um mich. Ich habe immer an Gott geglaubt, ich bin immer in die Kirche gegangen, bete jeden Tag für Arbeit, und dass er sich um mich jeden Tag kümmert."

Gustavo Vera und die Gewerkschaft der Müllmänner beabsichtigen indessen, den 22. März in Buenos Aires zum "Tag des Müllmanns" zu machen.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Erzbischof Viganò kritisiert AIDS-Benefizabend im Stephansdom (46)

P. James Martin twittert Bild einer homosexuellen Jesus-Darstellung (39)

Wegen Franziskus die Kirche verlassen? Niemals! (38)

Papst an Klimakonferenz: Welt zu weit von Klimazielen entfernt (33)

Appell zum Beenden des synodalen Weges (32)

Wie der Bischof von Basel katholische Priester vertreibt (29)

Drewermann fordert „Sanftmut Jesu“ gegen kirchliche Missbrauchstäter! (29)

Bischof Voderholzer zum Synodalen Weg (23)

Kardinal Barreto meint: "Die Kirche ist nicht gespalten" (23)

FAZ: „Vatikan finanziert Elton-John-Film“ mit Peterspfennig (21)

Kardinal Schönborn und die Legende von der ‚Homo-Madonna’ (20)

Kardinal Kasper zum 'Synodalen Weg': Bin sehr skeptisch (20)

CNN wittert in deutscher katholischer Kirche Schismagefahr (17)

Franziskus: Kirchliche Eherichter müssen Mitgefühl entwickeln (17)

Video zeigt Kardinal Ravasi bei heidnischem Ritual (17)