28 April 2017, 10:00
Heftige Kritik durch liberale Muslime an van der Bellens Kopftuchsager
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Islam'
„Krone“: Der Präsident der Liberalen Muslime in Österreich: „Mit allem Respekt vor Ihrer Person und Ihrem Amt, Herr Bundespräsident Dr. Van der Bellen, verlangen wir eine Klärung Ihrer Aussagen.“

Wien (kath.net) Der Terrorexperte und Präsident der Liberalen Muslime in Österreich, Amer Albayati, kritisiert heftig den Kopftuch-Sager des österreichischen Bundespräsidenten Alexander van der Bellen: „Kopftuchheuchelei und die Islamophobiekeule“ seien ein „niederträchtiges Werkzeug, erfunden von radikalen Islamisten“ und seien zu verurteilen. Das berichtete die „Krone“ „Mit allem Respekt vor Ihrer Person und Ihrem Amt, Herr Bundespräsident Dr. Van der Bellen, verlangen wir eine Klärung Ihrer Aussagen.“ Denn es gebe im Koran „weder Kopftuch, Hijab, Niqab, Burka, Tschador oder eine Ganzkörperverschleierung, das sind Symbole radikaler Islamisten, um Frauen zu unterdrücken und zu versklaven.“ Weitaus wichtiger wäre es, über die Forderungen nach islamischen Frauenrechten und Gleichberechtigung zu reden.

Werbung
gebetsanliegen


Ebenso sei auch die Islamophobiekeuel ein „niederträchtiges Werkzeug, das radikale Islamisten erfanden“, erläuterte Albayati nach Angaben der Kronenzeitung weiter. Vielmehr könnten Islamkritik und Meinungsfreiheit niemals Islamophobie oder Rassismus sein.

Erst vor kurzem hatte der Präsident der Initiative Liberaler Muslime bekanntgemacht, dass in Wien offenbar 51 meist von radikalen Fundamentalisten geleitete Moscheen und Gebetsräume existieren. Auch gegen die Kopftuchpflicht bei Kindergartenkindern (!) müsse die Stadt Wien endlich einschreiten, fordern die liberalen Muslime.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Franziskus wirbt für Aufnahme und Integration (126)

'Amoris Laetitia bekräftigt eindeutig die klassische kirchliche Lehre' (49)

Papstgesandter: Medjugorje wird wahrscheinlich anerkannt! (35)

Theologe: 'Amoris laetitia' ist 'äußerst schwerwiegende' Situation (33)

'Die Brutalität der Anschläge entsetzt mich' (22)

P. Wallner: Christen müssen Minderwertigkeitskomplexe ablegen (21)

Dogmen der Moderne (16)

Warum tragen Priester schwarz? (14)

'Maria bat in Fatima, die Welt ihrem unbefleckten Herzen zu weihen' (13)

Kardinal Burke konkretisiert mögliche Korrektur des Papstes (13)

'Was im Namen des Islam an Hass und Terror und Angst verbreitet wird' (12)

Der Papst: Glaubender – Lehrer der Gläubigen (12)

Kanzlerin Merkel will meine Stimme, aber mich für dumm verkaufen (12)

'Europa für Juden als Heimat verloren' (11)

In der Abseitsfalle (10)