06 Februar 2017, 08:30
"Super Bowl": Papst überrascht mit Videobotschaft an Football-Finale
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Sport'
"Möge der diesjährige Super Bowl ein Symbol des Friedens, der Freundschaft und der Solidarität mit der gesamten Welt sein" - Mit VIDEO

Vatikanstadt (kath.net/KAP) Papst Franziskus hat sich überraschend in einer Videobotschaft zum Finale der US-Football-Profiliga in Houston geäußert. Sportereignisse wie dieses hätten große Symbolkraft, sagt der Papst darin auf Spanisch. Sie zeigten, "dass es möglich ist, eine Kultur der Begegnung und eine Welt des Friedens aufzubauen". Der Sport lehre Eigeninteressen zurückzustellen und "auf eine gesunde Art Opfer zu bringen und in Redlichkeit und Respekt für die Regeln zu wachsen", so Franziskus. Die sogenannte "Super Bowl" ist das wichtigste Sportereignis in den USA und erreicht im Fernsehen Rekordeinschaltquoten.

Werbung
messstipendien


Es ist das erste Mal überhaupt, dass ein Papst sich zu diesem Sportereignis äußert. Beobachter spekulieren, die Videobotschaft könnte mit dem neuen Präsidenten Donald Trump zusammenhängen. Die Botschaft des Papstes interpretieren sie als eine Reaktion auf Trumps Politik unter dem Motto "America first". Vor der Übertragung des Spiels gibt Trump dem Fernsehsender Fox ein Interview. Diese Tradition hatte sein Vorgänger Barack Obama eingeführt.

"Möge die diesjährige Super Bowl ein Symbol des Friedens, der Freundschaft und der Solidarität mit der gesamten Welt sein," sagt der Papst am Ende der Videobotschaft. In Houston treffen in der Nacht von Sonntag auf Montag (mitteleuropäischer Zeit) die "New England Patriots" und die "Atlanta Falcons" aufeinander.

Papst Franziskus sendet Video-Botschaft für den SuperBowl in die USA (engl. Untertitel)




Copyright 2016 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Affären, Macht und Intrigen? (121)

Australien berät Aufhebung des Beichtgeheimnisses bei Missbrauch (54)

Die neue Würde, die Jesus der Frau schenkt (48)

Die Beleidigung tötet die Zukunft des anderen (48)

"Was die Nazis machten, heute tun wir das mit weißen Handschuhen" (39)

Lohnt sich der Kinofilm über Papst Franziskus? (38)

„Bistum Genf droht wegen des Papstbesuchs der Konkurs“ (27)

Deutsche Bundespolizei weist ab sofort bestimmte Flüchtlinge zurück (25)

Die Verführung der niederträchtigen Kommunikation, die zerstört (24)

Tagung: Ist Gold in Liturgie noch zeitgemäß? (23)

Salzburg: Neupriester Reves vermittelt Ostkirchen-Spiritualität (22)

Scharfe Kritik an Totendiamanten durch Berliner Bischöfe (22)

Zwei Donnerschläge aus Rom (20)

Chuck Norris warnt vor linker Indoktrination an US-Universitäten (17)

Ohne Islam-Reform droht Islamisierung Europas (16)