29 Juni 2016, 08:30
Oberstes Gericht erklärt Abtreibungsstrafrecht von Texas für ungültig
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Abtreibung'
Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton nannte dies einen Sieg für die Frauen in ganz Amerika

Washington D.C. (kath.net/idea) Der Oberste Gerichtshof der USA hat mit fünf zu drei Stimmen die Abtreibungsregeln im Bundesstaat Texas für verfassungswidrig erklärt. Das Gesetz aus dem Jahr 2013 schaffe „unzumutbare Belastungen“ für Frauen, hieß es in der Begründung. Dadurch seien verzweifelte Frauen in eine Notlage gebracht worden und hätten auf illegale Praktiken zurückgreifen müssen.

Werbung
christenverfolgung


Die Regelungen hatten dazu geführt, dass von den rund 40 Abtreibungszentren etwa 20 schließen mussten, weil sie die Auflagen nicht erfüllten. Das Urteil gilt in den Medien als ein großer Erfolg für die Anhänger des Rechts auf Abtreibung in den USA. Die demokratische Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton begrüßte das Ergebnis als einen Sieg für die Frauen in Texas und ganz Amerika.

Dagegen bedauerte der Sprecher des Repräsentantenhauses, der Republikaner Paul Ryan, das Urteil. Seine Partei werde sich weiter für den umfassenden Schutz ungeborener Kinder einsetzen.

Der republikanische Kandidat für das Präsidentenamt, Donald Trump, hat sich bislang noch nicht geäußert. Er hatte bei einem Treffen mit rund 1.000 evangelikalen Führungspersönlichkeiten am 21. Juni in New York angekündigt, den Lebensschutz stärken zu wollen, sollte er Präsident werden. Der Oberste Gerichtshof werde dann mit Abtreibungsgegnern besetzt.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

286-PS-Autos für die Limburger Bischöfe (101)

Bistum Würzburg: Konflikt zwischen Pfarrer und "Maria 2.0-Aktivisten" (91)

Kardinal Pell bleibt weiter in Haft (66)

Evangelischer Theologe: 'Fuck you Greta!' (55)

„Das also ist die Toleranz von Vertreterinnen von ‚Maria 2.0‘!“ (31)

„Was wir von Forst lernen können“ (21)

Konflikt um Institut Johannes Paul II. eskaliert weiter (20)

Die Wahrheit und Freiheit des Glaubens (20)

Australische Pfarrerin: Abtreibung kann ‚moralisch gut’ sein (14)

Ein Mensch auf den Knien ist mächtiger als die Welt (14)

Das Sexleben sollte in der Ehe Priorität haben (14)

Mädchen wollte in Knabenchor: Klage abgelehnt (14)

Raus mit denen, aber hurtig? (13)

'Maria 1.0' fordert Neuevangelisierung beim Synodalen Weg (13)

Kirchenaustritte: Was jetzt zu tun ist (11)