26 April 2016, 12:30
Wie soziale Medien die Konzile der Zukunft verändern werden
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Medien'
Die neuen Kommunikationsmöglichkeiten, insbesondere soziale Medien, werden den Abstand zwischen den Teilnehmern an Konzilen und Synoden und der Außenwelt verringern. Das schreibt der australische Bischof Mark Coleridge.

Brisbane (kath.net/jg)
Die digitale Revolution, insbesondere die sozialen Medien werden die Kirchenversammlungen in Zukunft stark mitbestimmen. Davon ist Mark Coleridge, Bischof von Brisbane (Australien) überzeugt.

Werbung
ninive 4


Die neuen Medien würden es den Bischöfen erlauben auch während einer Synode oder eines Konzils mit der Außenwelt in Kontakt zu bleiben. Bischof Coleridge hat selbst einen Blog während der Bischofssynode 2015 geschrieben und war überrascht wie viele Leser dieser gefunden habe, schreibt er in einem Gastbeitrag für die katholische Online-Nachrichtenseite Crux.

Der Abstand zwischen den Teilnehmern an einer Synode oder einem Konzil und der Außenwelt werde durch die neuen Kommunikationsmöglichkeiten geringer. Coleridge sieht darin eine positive Entwicklung. Die Versammlung sei nicht mehr ausschließlich eine der Bischöfe, sondern binde die ganze Kirche verstärkt ein. Er habe diesen Aspekt 2015 deutlich wahrgenommen. Indem – bei aller Rücksicht auf die einzuhaltende Vertraulichkeit – mehr von der Synode nach außen gelangt sei, sei auch deutlicher geworden, dass die Synode nicht nur Menschenwerk sei, schreibt Bischof Coleridge.


Link zum Artikel von Bischof Mark Coleridge (englisch): cruxnow.com







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Der Skandal von Altomünster (204)

Die Freiheit der Kinder Gottes: nicht das Gesetz, der Heilige Geist! (75)

Bode: Dann auch verheiratete Priester in Deutschland? (74)

Bischof Feige greift Kardinal Woelki an (69)

Kardinal Marx fordert „Denken im Horizont der Gegenwart“ (53)

Keine einsame Romreise für Kardinal Marx - Woelki und Genn kommen mit (45)

Alfie: Krankenhaus stellte Geräte ab, doch ER will nicht sterben (42)

Berufungsgericht verweigert Ausreise von Alfie (37)

Bischof Ackermann greift die sieben Bischöfe an (33)

Bayern: Künftig ein Kreuz in jeder staatlichen Behörde (28)

Welcher DBK-Maulwurf hat Joachim Frank den Brief zugespielt? (28)

Moslems bitten katholischen Priester um Exorzismus (24)

Zu viel vorgetäuschte Harmonie zwischen Kirchen wäre kontraproduktiv (18)

Appell an Kardinal Marx: „Fallen Sie nicht vor Karl Marx auf die Knie“ (15)

Gekreuzigter Osterhase – Gerichtsverfahren gegen ZDF abgelehnt (14)