07 November 2015, 09:30
Papst verurteilt Abtreibung und Sterbehilfe
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Pro-Life'
Ansprache vor Kongress der italienischen Lebenshilfezentren in Rom.

Vatikanstadt (kath.net/ KAP)
Papst Franziskus hat erneut Abtreibung und Sterbehilfe verurteilt. Das Leben müsse von "der Empfängnis bis zu seinem natürlichen Ende" geschützt werden, sagte er am Freitag im Vatikan. Zugleich rief er zur "Förderung und Verteidigung" der Familie auf. Sie sei die "erste Ressource der Gesellschaft". Viele Familien seien jedoch durch Armut, Krankheit und Arbeitslosigkeit geschwächt.

Werbung
Messstipendien


Franziskus äußerte sich vor Mitarbeitern von italienischen Lebenshilfezentren, die sich zu ihrem 35. nationalen Kongress in Rom trafen. "Ich ermutige euch, eure wichtige Arbeit für das Leben fortzusetzen", so der Papst.

Copyright 2015 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich (www.kathpress.at) Alle Rechte vorbehalten

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bischof Genn: „Sie sehen mich hier heute wirklich fassungslos“ (243)

Kardinal Müller: Echte Reform der Kirche heißt Erneuerung in Christus (61)

Rackete: "Asyl kennt keine Grenze!" (35)

Die vier „Kirchenväter“ der „Kirche des epochalen Wandels“ (33)

„Wer meint, dass die DBK einen Sonderweg gehen müsse, der irrt“ (32)

Der Schatz des Gleichnisses vom barmherzigen Samariter (31)

"Jung plündert Altes Testament, um dem Zeitgeist zu dienen" (24)

Klimahysterie pur - Keine Kinder mehr! (24)

Deutschland: Neuer Tiefststand bei den EKD-Gottesdienstbesuchen (22)

Zwei Kartausen schließen für immer (18)

„Warum man den Islam nicht kritisieren darf, es aber durchaus sollte…“ (18)

DBK-Internetportal verweigert den Dialog (17)

„Seenotrettung im Mittelmeer: nicht Seenotrettung, sondern Migration“ (16)

R. I. P. Vincent Lambert (16)

„Wie hältst Du’s mit dem Islam?“ (15)