28 Oktober 2015, 08:59
Martin von Tours begegnen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Heilige'
Der heilige Martin ist vielleicht der bekannteste Heilige, doch abgesehen von der Mantelteilung wissen die meisten kaum etwas ihn. Das Buch „Martin von Tours begegnen“ öffnet den Blick auf Person und Biographie. Gastbeitrag von Hans Jakob Bürger

Trier (kath.net) Der heilige Martin ist in Deutschland vielleicht der bekannteste Heilige – zumindest dem Namen nach. Das christliche Fundament unserer Gesellschaft schwindet zwar spürbar und scheinbar unaufhaltsam, doch hat sich das eine oder andere Element katholischen Brauchtums noch bewahrt – unter anderem eben auch der Umzug am Martinstag, dem 11. November. Abgesehen von der Mantelteilung wissen die meisten allerdings kaum etwas über Martin von Tours, den großen Heiligen des vierten Jahrhunderts. In der Reihe „Zeugen des Glaubens“, die der Trierer „Paulinus Verlag“ vom Augsburger „Sankt Ulrich Verlag“ übernommen hat, gibt es nun auch ein kompaktes Büchlein über den heiligen Martin, das diesem Problem in gewissem Umfang Abhilfe schaffen kann.

Werbung
messstipendien


Eingeteilt ist das Buch mit dem Titel „Martin von Tours begegnen“ in drei Abschnitte, wobei der erste, ungefähr 100 Seiten umfassende Teil ein kurzweiliges Lebensbild des Heiligen bietet.

Dabei nimmt der Autor Thomas Mertz die alten Quellen ernst – etwa Sulpicius Severus, aber auch die Legenda aurea des Jacobus de Voragine – ohne zugleich unkritisch zu sein. Zweitens geht es um „Ein neues Heiligenideal“. Waren vor dem heiligen Martin vornehmlich die Märtyrer als Heilige anerkannt und verehrt wurden, begann die Kirche mit Martin auf die Bekenner des katholischen Glaubens zu blicken.

Schließlich widmet sich Mertz noch kurz der Aktualität des Martin von Tours. Hier finden sich naturgemäß einige Allgemeinplätze, denn letztlich hat jeder Heilige eine gewisse Aktualität, da Heiligkeit an sich weiterhin aktuell ist: „In der Erfüllung des Willens Gottes besteht die Heiligkeit eines christlichen und zugleich eines geglückten menschlichen Lebens.“

Das Buch aus der Feder von Thomas Mertz sei jedem ans Herz gelegt, der sich über das bekannte Brauchtum, von der Mantelteilung bis zum Gänsebraten, hinaus dem heiligen „Martin von Tours begegnen“ möchte.

kath.net-Buchtipp
Martin von Tours begegnen
Zeugen des Glaubens
Von Thomas Mertz
151 Seiten
2014 Paulinus
ISBN 978-3-7902-1854-1
Preis 13.30 EUR

Bestellmöglichkeiten bei unseren Partnern:

- Link zum kathShop

- Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus:

Für Bestellungen aus Österreich und Deutschland: buch@kath.net

Für Bestellungen aus der Schweiz: buch-schweiz@kath.net
Alle Bücher und Medien können direkt bei KATH.NET in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus (Auslieferung Österreich und Deutschland) und dem RAPHAEL Buchversand (Auslieferung Schweiz) bestellt werden. Es werden die anteiligen Portokosten dazugerechnet. Die Bestellungen werden in den jeweiligen Ländern (A, D, CH) aufgegeben, dadurch entstehen nur Inlandsportokosten.








kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Der Skandal von Altomünster (204)

Die Freiheit der Kinder Gottes: nicht das Gesetz, der Heilige Geist! (75)

Bode: Dann auch verheiratete Priester in Deutschland? (74)

Bischof Feige greift Kardinal Woelki an (69)

Kardinal Marx fordert „Denken im Horizont der Gegenwart“ (53)

Keine einsame Romreise für Kardinal Marx - Woelki und Genn kommen mit (45)

Alfie: Krankenhaus stellte Geräte ab, doch ER will nicht sterben (42)

Berufungsgericht verweigert Ausreise von Alfie (37)

Bischof Ackermann greift die sieben Bischöfe an (33)

Welcher DBK-Maulwurf hat Joachim Frank den Brief zugespielt? (28)

Bayern: Künftig ein Kreuz in jeder staatlichen Behörde (28)

Moslems bitten katholischen Priester um Exorzismus (24)

Zu viel vorgetäuschte Harmonie zwischen Kirchen wäre kontraproduktiv (18)

Appell an Kardinal Marx: „Fallen Sie nicht vor Karl Marx auf die Knie“ (15)

Gekreuzigter Osterhase – Gerichtsverfahren gegen ZDF abgelehnt (14)