19 August 2015, 08:00
Hongkongs Kardinal geißelt Chinas Vorgehen gegen Kirchen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'China'
Nach Angaben von Ucanews waren in den vergangenen 20 Monaten an mehr als 1.200 Kirchen in Zhejiang von außen sichtbare Kreuze entfernt worden. Kirchenvertreter sehen in der Aktion eine gezielte Unterdrückung der Christen.

Bangkok (kath.net/KNA) Hongkongs emeritierter Kardinal Joseph Zen Ze-kiun hat die Entfernung von Kreuzen in der chinesischen Provinz Zhejiang durch Behörden verurteilt. Die Maßnahme sei ein «schwerer Rückschritt» der Religionspolitik, stelle eine Beleidigung der Glaubensgemeinschaften dar und verletze deren verfassungsmäßige Rechte, sagte der 83-jährige Kardinal laut dem asiatischen katholischen Pressedienst Ucanews (Montag).

Werbung
Ordensfrauen


Erst am Samstag ordneten Behörden in der Stadt Wenling in Zhejiang dem Pressedienst zufolge die Räumung oder den Abriss von 15 angeblich illegalen Kirchen bis zum 1. September an.

Nach Angaben von Ucanews waren in den vergangenen 20 Monaten an mehr als 1.200 Kirchen in Zhejiang von außen sichtbare Kreuze entfernt worden. Die Regierung spricht von illegal errichteten Bauten. Kirchenvertreter sehen in der Aktion eine gezielte Unterdrückung der Christen, deren Zahl in der Provinz auf zwei Millionen geschätzt wird.

Gegen die Entfernung der Kreuze gab es wiederholt Proteste. Ende Juli demonstrierten rund 20 katholische Kleriker vor einem Regierungsgebäude in Wenzhou. Die Stadt in der Provinz Zhejiang gilt als eine Hochburg der «inoffiziellen» katholischen Kirche in China, die nicht der staatlichen «Chinesischen Katholisch-Patriotischen Vereinigung» angehört.

China: Behörde reißt Kirche ab - Gemeinde hatte wochenlang vergeblich einen menschlichen Schutzwall gebildet - Gebäude hatte Architekturpreis (engl.)




Chinesische evangelische Christen erhalten eigene Bibeln - bewegend!




Das Vaterunser (chinesisch) 主祷文 - Lied





(C) 2015 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Fürstin Gloria zieht Unterschrift von Protestschreiben zurück! (71)

"Hohmann sollte lieber die antikirchliche Haltung der AfD kritisieren" (66)

St. Martin-Reiter nennt das Fest „christlich“ und fliegt deshalb raus (51)

„Warum die Pachamama-Verehrung im Vatikan keine Belanglosigkeit war“ (50)

Papst wünscht Stärkung der Laien (47)

Das Logo unter der Lupe (43)

"Es war nie meine Absicht, Papst Franziskus persönlich anzugreifen" (40)

Mexikanischer Bischof meint: Pachamama-Ehrung ist keine Götzenanbetung (38)

‘Sünden gegen die Umwelt’ könnten Teil kirchlicher Lehre werden (27)

Ein Gitter schützt den Reichtum (26)

Altbischof Kamphaus: „Ich habe schwere Schuld auf mich geladen“ (24)

Von Götzen und billigen Ablenkungsmanövern (22)

'Wir hatten Angst vor der öffentlichen Meinung und flohen' (22)

Zusammenhang zwischen Verhütungsmentalität und Gender-Ideologie (14)

„An den eigentlichen Problemen vorbei“ (12)