09 Juli 2015, 11:30
Hammer-und-Sichel-Kruzifix für den Papst
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Bolivien'
Geschenk von Boliviens linkem Präsidenten Morales an Franziskus: Ein Kruzifix auf einer Holzskulptur von Hammer und Sichel. Papst reagierte zunächst skeptisch auf das ungewöhnliche marxistisch-christliche Symbol

La Paz (kath.net/KNA) Ein aufsehenerregendes Geschenk hat Boliviens linker Präsident Evo Morales Papst Franziskus am Donnerstagmorgen MESZ bei dessen Ankunft in La Paz überreicht: Ein Kruzifix, das auf einer Holzskulptur von Hammer und Sichel montiert ist. Das ungewöhnliche marxistisch-christliche Symbol zierte auch einen Orden, den Morales dem verdutzten Papst umhängte.

Werbung
Ordensfrauen


Bei der Überreichung der Holzskulptur reagierte der Papst zunächst skeptisch, ließ sich dann aber erklären, dass der 1980 in La Paz gefolterte und erschossene Jesuitenpater Luis Espinal diese Skulptur besonders schätzte. Der Papst hatte Espinal, der sich unter anderem an Arbeitskämpfen und Hungerstreiks bolivianischer Minenarbeiter beteiligte, bei seiner Ankunft als einen «unbequemen» Verkünder des Evangeliums gewürdigt und öffentlich für ihn gebetet.

Das Symbol stammt aus einer Epoche, in der auch im Jesuitenorden viele Theologen eine Synthese aus marxistischen Revolutionslehren und der Botschaft Jesu für möglich hielten. Der Jesuit Jose Mario Bergoglio, heute Papst Franziskus, gehörte damals, in den 1970er und 1980er Jahren, nicht zu diesem Flügel seines Ordens. Papst Johannes Paul II. (1978-2005), der die kommunistischen Diktaturen in Osteuropa gut kannte, verwarf zusammen mit dem damaligen Kardinal Josef Ratzinger diesen Ansatz und erklärte ihn für unvereinbar mit dem christlichen Menschenbild.









(C) 2015 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Das neue enfant terrible der katholischen Kirche Österreichs? (125)

Papst bekräftigt Lehre von "Amoris laetitia" zu Geschiedenen (69)

Papst an Klimakonferenz: Welt zu weit von Klimazielen entfernt (48)

Ehemaliger französischer Innenminister: Islam wird Europa übernehmen (47)

Drewermann fordert „Sanftmut Jesu“ gegen kirchliche Missbrauchstäter! (43)

FAZ: „Vatikan finanziert Elton-John-Film“ mit Peterspfennig (36)

Chinesischer Bischof: Vaterlandsliebe muss an erster Stelle stehen (35)

'Je leerer die Kirchen, umso größer die Friday for Future Umzüge' (29)

Polizeiaktion im Kloster der Franziskanerinnen in Langenlois (26)

NEIN. NEIN und nochmals NEIN! (25)

Ein alter Theologenwitz (21)

Kurienkardinal Ouellet: Einer von drei Bischofskandidaten lehnt ab (20)

Papst und Groß-Imam schlagen UNO neuen weltweiten Gedenktag vor (17)

Der Herr tröstet und bestraft mit Zärtlichkeit (17)

Strafermittlungen gegen Aachener Weihbischof (15)