01 April 2015, 09:30
Papst ruft am 11. April offiziell ein Heiliges Jahr aus
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Barmherzigkeit'
Das Datum liegt auf dem Vorabend des sogenannten Barmherzigkeitssonntags. Auch das Heilige Jahr soll dem Thema Barmherzigkeit gewidmet sein.

Vatikanstadt (kath.net/KNA) Papst Franziskus ruft am 11. April offiziell das nächste Heilige Jahr aus. Das teilte der Vatikan am Dienstag mit. Das Datum liegt auf dem Vorabend des sogenannten Barmherzigkeitssonntags. Auch das Heilige Jahr soll dem Thema Barmherzigkeit gewidmet sein. Es beginnt am 8. Dezember 2015 und endet am 20. November 2016.

Werbung
christenverfolgung


Der Mitteilung zufolge will Franziskus am Samstagnachmittag nach Ostern vor dem Petersdom feierlich Teile der Bulle verlesen, die das Heilige Jahr und seine Anliegen proklamiert. Anschließend hält der Papst ein Abendgebet in der Basilika.

Das letzte ordentliche Heilige Jahr fand im Jahr 2000 statt. Damals kamen rund 25 Millionen Pilger und Touristen nach Rom. Turnusgemäß sind solche Jubiläen alle 25 Jahre vorgesehen. Während eines Heiligen Jahres sind Katholiken aufgerufen, nach Rom zu den Gräbern der Apostel zu pilgern und die römischen Hauptkirchen zu besuchen.

Die Pilgerfahrt ist mit einem besonderen vollkommenen Ablass verbunden. Das Heilige Jahr beginnt traditionell mit der Öffnung der Heiligen Pforte des Petersdoms durch den Papst. Organisator des bevorstehenden Heiligen Jahrs ist der Päpstliche Rat zur Förderung der Neuevangelisierung.

Das Heilige Jahr sei auch eine «Einladung, das mit dem Konzil begonnene Werk fortzusetzen», heißt es in einer früheren Mitteilung des Vatikan. Genau 50 Jahre vor Beginn des Heiligen Jahres, am 8. Dezember 1965, endete das Zweite Vatikanische Konzil (1962-1965), das grundlegende Reformen in der katholischen Kirche angestoßen hatte. Ein konkretes Programm für das bevorstehende Heilige Jahr gibt es noch nicht.

Ocean of Mercy - Guter Film über Johannes Paul II., Maximilian Kolbe und Sr. Faustina Kowalska




(C) 2015 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

"Der Weg des Schismas ist nicht christlich" (105)

Vatikan stellt sich gegen deutsche Bischöfe! (85)

Ökumenischer Arbeitskreis von Theologen möchte 'Eucharistie für alle' (66)

Deutsche Bischofsrevolte gegen Rom (52)

Marx und Rom ODER: Am deutschen Wesen soll die Weltkirche genesen (40)

EWTN: Arroyo verteidigt US-Katholiken gegen Papstkritik (39)

In der Politik müsste Marx jetzt seinen Hut nehmen! (35)

"Priestertum der Frau liegt nicht in unserer Verfügungsgewalt" (26)

Kirchenrechtler Schüller: Game over! (23)

Feigheit ist keine Tugend (21)

Drei katholische Bischöfe werden zum Marsch für das Leben erwartet (19)

„Ein Kreuzzug des Gebets und des Fastens“ (19)

Australien: Gesetz zwingt Priester zum Bruch des Beichtgeheimnisses (18)

Marienfigur geköpft – Täter verhaftet (15)

Lackner beklagt bei Maria-Namen-Feier Verfall christlicher Werte (14)