16 Februar 2015, 19:00
IS: 'In Blut geschriebene Nachricht an die Nation des Kreuzes'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Christenverfolgung'
Ein Schreckensvideo des „Islamischen Staates“ (IS) zeigt die Hinrichtung von 21 koptischen Christen, ihnen werden mit Messern die Köpfe abgeschnitten - Die sterbenden Opfer schrien „O Gott, Jesus Christus, Jesus, mein Herr“

Tripolis – Kairo (kath.net) Ein Schreckensvideo des „Islamischen Staates“ (IS) zeigt die Hinrichtung von 21 koptischen Christen. Den entführten Geiseln werden mit Messern die Köpfe abgeschnitten. Offenbar schrien die sterbenden Opfer, solange sie noch die Luft dazu hatten: „O Gott, Jesus Christus – Jesus, mein Herr“. Das im Internet verbreitete Video trägt den Titel „Eine in Blut geschriebene Nachricht an die Nation des Kreuzes“, erstmals richtet sich damit der IS direkt an die Christen. Darüber berichtete die „Deutsche Welle“ und andere Medien. Nach Experteneinschätzung ist das Video echt und stammt vom libyschen Ableger der IS. Ein Sprecher der IS-Gruppe sagte vor der Hinrichtung, sie stünden „heute im Süden Roms, in Libyen“. An den Westen gerichtet sagt er: „Wir werden das Meer mit eurem Blut tränken.“

Werbung
KiB Kirche in Not


Die koptisch-orthodoxe Kirche bestätigt die Ermordung der Christen. Der Generalbischof der koptisch-orthodoxen Kirche in Deutschland, Anba Damian, erläuterte gegenüber der „Bild“: Bei den Opfern handelte es sich um Gastarbeiter in Libyen, die mit einem Bus in ihre ägyptische Heimat zurückfahren wollten. Dabei wurden sie von Terroristen entführt.

Der ägyptische Staat hat eine siebentägige Staatstrauer ausgerufen und mit militärischen Vergeltungsschlägen reagiert.

Foto der koptischen Märtyrer




Die 21 koptischen Märtyrer standen in der Christusnachfolge


Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Marx möchte Zölibat für Priester aufweichen (107)

"Der Weg des Schismas ist nicht christlich" (104)

Vatikan stellt sich gegen deutsche Bischöfe! (78)

Ökumenischer Arbeitskreis von Theologen möchte 'Eucharistie für alle' (66)

Deutsche Bischofsrevolte gegen Rom (47)

EWTN: Arroyo verteidigt US-Katholiken gegen Papstkritik (39)

"Priestertum der Frau liegt nicht in unserer Verfügungsgewalt" (26)

Feigheit ist keine Tugend (21)

Eine Entscheidung mit Symbolwert und eine Entscheidung, die entlarvt (20)

Drei katholische Bischöfe werden zum Marsch für das Leben erwartet (19)

Kirchenrechtler Schüller: Game over! (19)

5. Oktober in Rom: Beten wir für die Kirche! (18)

„Ein Kreuzzug des Gebets und des Fastens“ (18)

Australien: Gesetz zwingt Priester zum Bruch des Beichtgeheimnisses (18)

Marienfigur geköpft – Täter verhaftet (15)