16 Februar 2015, 08:30
Bundeskanzlerin legt öffentliches Glaubensbekenntnis ab
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Prominente'
In ihrem Video-Podcast erklärt Angela Merkel, was ihr der Glaube bedeutet – Sie wird am 21. Februar von Papst Franziskus in Privataudienz empfangen

Berlin (kath.net/idea) In ihrem wöchentlichen Video-Podcast hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ein Glaubensbekenntnis abgelegt. „Ich persönlich gehöre der evangelischen Kirche an, bin Christin“, antwortete sie auf die Frage, was ihr der Glaube bedeute. Ihr Glaube gebe ihr Halt, Orientierung und Zutrauen und sei „in der Frage der eigenen Lebensführung eine wichtige Sache“. Es sei für sie eine große Beruhigung zu wissen, dass sie darin aufgehoben sei in Zeiten der Schwäche.

Werbung
Messstipendien


Mit Blick auf die zunehmende Säkularisierung in Deutschland und anderen westlichen Ländern plädierte Merkel für eine gute religiöse Allgemeinbildung. Besonders die Wurzeln des Judentums und des Christentums sollte man kennen, da beide die Kultur Deutschlands und Europas ganz wesentlich geprägt hätten. Gegenüber dem Islam, der noch nicht so lange in Deutschland zuhause sei, müsse es eine große Toleranz geben. Hintergrund des Interviews ist ein Privataudienz der Bundeskanzlerin mit Papst Franziskus am 21. Februar.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

286-PS-Autos für die Limburger Bischöfe (112)

Kardinal Pell bleibt weiter in Haft (72)

Das Sexleben sollte in der Ehe Priorität haben (33)

Causa Pell bleibt weiterhin rätselhaft (31)

„Das also ist die Toleranz von Vertreterinnen von ‚Maria 2.0‘!“ (31)

Klimawandel auch in der Kirche? (29)

„Was wir von Forst lernen können“ (26)

Eucharistischer Segen für ungeborene Kinder? (26)

Konflikt um Institut Johannes Paul II. eskaliert weiter (21)

Erzbischof Paglia und die Zerstörung des Instituts Johannes Pauls II. (17)

Mädchen wollte in Knabenchor: Klage abgelehnt (16)

Pell-Nachfolger in Melbourne: schwierige Wahrheitssuche (14)

Raus mit denen, aber hurtig? (13)

New York Post: „Katholikenfresser verurteilten unschuldigen Kardinal“ (13)

Kirchenaustritte: Was jetzt zu tun ist (12)