10 Februar 2015, 09:02
Kardinal Karl Josef Becker SJ gestorben
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Kardinäle'
Der in Köln geborene Kardinal am 10. Februar 2015 in Rom im Alter von 86 Jahren verstorben.

München / Rom (kath.net/pm) Die Deutsche Provinz der Jesuiten trauert um ihren Mitbruder, Kardinal Karl Josef Becker SJ (Foto), der am 10. Februar 2015 in Rom im Alter von 86 Jahren gestorben ist. Dies gab die Deutsche Provinz der Jesuiten soeben in einer Pressemeldung bekannt.

Werbung
christenverfolgung


Pater Becker wurde am 18. April 1928 in Köln geboren und trat am 13. April 1948 in die Gesellschaft Jesu ein, nachdem er bereits drei Semester Altphilologie an der Universität Köln studiert hatte. Auf das Noviziat folgten die Studien: 1950-1953 Philosophie an der Ordenshochschule der Jesuiten in Pullach (heute: Hochschule für Philosophie in München), 1955-1959 Theologie an der ebenfalls von Jesuiten getragenen Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main. Am 31.07.1958 wurde er in Frankfurt am Main zum Priester geweiht.

Nach seinem Doktorat in Theologie 1963 wurde er Dozent für Dogmatik an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt Von 1969 bis 2003 war er Professor für Dogmatik an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom.

Neben seiner Professur war er lange Jahre Berater der Kongregation für die Glaubenslehre. Zuletzt nahm er an den Gesprächen der Kommission Ecclesia Dei mit der Pius-Bruderschaft teil. Am 18. Februar 2012 war er von Papst Benedikt XVI. zum Kardinal kreiert worden.

Kurzvideo: Papst Benedikt XVI. Konsistorium - 18. Februar 2012 - Kardinal Becker





Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bischof Genn: „Sie sehen mich hier heute wirklich fassungslos“ (248)

Kardinal Müller: Echte Reform der Kirche heißt Erneuerung in Christus (61)

Rackete: "Asyl kennt keine Grenze!" (35)

Der Schatz des Gleichnisses vom barmherzigen Samariter (34)

Die vier „Kirchenväter“ der „Kirche des epochalen Wandels“ (33)

„Wer meint, dass die DBK einen Sonderweg gehen müsse, der irrt“ (32)

„Seenotrettung im Mittelmeer: nicht Seenotrettung, sondern Migration“ (25)

Einen andern Grund kann niemand legen, als den, der gelegt ist: Jesus (25)

"Jung plündert Altes Testament, um dem Zeitgeist zu dienen" (24)

Klimahysterie pur - Keine Kinder mehr! (24)

Deutschland: Neuer Tiefststand bei den EKD-Gottesdienstbesuchen (23)

„Warum man den Islam nicht kritisieren darf, es aber durchaus sollte…“ (18)

Zwei Kartausen schließen für immer (18)

DBK-Internetportal verweigert den Dialog (17)

R. I. P. Vincent Lambert (16)