28 November 2014, 09:20
Guadalupe-Fest im Advents- und Weihnachtsprogramm des Papstes
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Guadalupe'
Petersdom-Messe für die Patronin Lateinamerikas mit der "Missa criolla" - Dichtes Papstprogramm im Dezember und Jänner

Vatikanstadt (kath.net/KAP) Am 12. Dezember feiert Papst Franziskus im Vatikan seinen Heimatkontinent: Zum Festtag der Seligen Jungfrau Maria von Guadalupe findet im Petersdom eine Messe für Lateinamerika statt, ist dem am Donnerstag veröffentlichten Papst-Programm für Dezember und Jänner zu entnehmen. Zum Papst-Gottesdienst um 18 Uhr werden Vertreter aller Länder Lateinamerikas mit ihren jeweiligen Fahnen anwesend sein. Das Heiligtum der Muttergottes von Guadalupe in Mexiko-Stadt ist der größte katholische Wallfahrtsort der Welt. Zuvor hatte auch Papst Benedikt einmal - im Jahr 2011 - die Patronin Lateinamerikas im Petersdom gefeiert.

Werbung
benefizkonzert


Beachtenswert ist auch die musikalische Umrahmung der Marienfeier: 50 Jahre nach ihrer Uraufführung im Petersdom vor Papst Paul VI. erklingt hier erneut die "Missa criolla" des argentinischen Komponisten Ariel Ramirez, nun mit dessen Sohn Facundo Ramirez als Dirigent sowie mit der Sängerin Patricia Sosa. Zustande kam diese Besetzung laut Vatikan-Angaben auf Vermittlung der argentinischen Präsidentin.

Intention der Eucharistiefeier ist die Bitte um den Beistand der Jungfrau von Guadalupe "bei der Evangelisierung ihrer Völker, für deren Wachstum an Menschlichkeit und für die Schaffung von Frieden, Gerechtigkeit und Einheit unter ihren Geschwistervölkern", gab die päpstliche Kommission für Lateinamerika im Vorfeld bekannt. Schon vor Beginn der Messe finden eine Prozession des Gnadenbildes von Guadalupe, ein "Guadalupe-Rosenkranz" und ein Adventgebet mit Volksliedern aus Lateinamerika statt.

Einen marianischen Programmpunkt im Advent setzt der Papst bereits zuvor am 8. Dezember: Am Fest "Mariä Empfängnis" betet Franziskus um 16 Uhr traditionell an der Mariensäule auf der Piazza di Spagna und legt dort einen Kranz nieder.

Am darauffolgenden dritten Adventssonntag (14. Dezember), der in der Kirchenliturgie den Namen "Gaudete" trägt, unternimmt Franziskus ab 16 Uhr einen Pastoralbesuch in der römischen Gemeinde "San Giuseppe all'Aurelio" im Osten der Stadt. Vorgesehen ist dabei ein Treffen mit Roma-Vertretern, mit Neugetauften, Katechismus-Schülern und Kranken.

Papst leitet alle Weihnachtsfeiern selbst

Für das Weihnachtsprogramm hat sich Papst Franziskus viel vorgenommen: Er wird alle wichtigen Feiern zu Weihnachten auch dieses Jahr selbst leiten - darunter die Weihnachtsmesse am Heiligabend (24. Dezember) um 21.30 Uhr im Petersdom, den traditionellen Segen "Urbi et Orbi" am ersten Weihnachtstag um 12 Uhr von der Loggia der Basilika aus, die Sylvester-Dankesfeier (31. Dezember) um 17 Uhr mit dem "Te Deum" oder den Neujahrsgottesdienst am 1. Jänner (10 Uhr), der im Zeichen des 48. katholische Weltfriedenstages stehen wird.

Am 6. Januar, dem Fest "Erscheinung des Herrn", findet ebenfalls um 10 Uhr erneut ein Festgottesdienst mit dem Papst im Petersdom statt. Am 11. Jänner feiert Franziskus um 9.30 Uhr eine Messe in der Sixtinischen Kapelle zum Tag der "Taufe des Herrn", bei der der Papst wieder mehrere Kinder taufen wird

Vom 12. bis 19. Jänner besucht der Papst dann Sri Lanka und die Philippinen.

Letzter größerer Programmpunkt des Papstes im Jänner ist der Abschluss der Weltgebetswoche für die Einheit der Christen am 25. Januar, bei der Franziskus um 17.30 Uhr in der Papstbasilika "St. Paul vor den Mauern" eine Vesperfeier zum Gedenken an die Bekehrung des Apostels Paulus feiern wird.

Baddes Bilder - Maria von Guadalupe




Copyright 2014 Katholische Presseagentur, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Vatikan: Ehrung für Pro-Abtreibungs-Politiker ist keine Unterstützung (67)

Verunglückter Papstwitz: „Arzt? Ich gehe zur Hexe!“ (63)

Papst traut Paar während seines Flugs in Chile (55)

Bischof Oster: Firmung erst mit 16 Jahren? (40)

Henckel-Donnersmarck: Westen darf Muslime nicht verletzen (23)

Donald Trump kündigt Live-Rede beim Marsch für das Leben an (23)

Rheinische Kirche will Muslime nicht mehr bekehren (20)

Koch: Christen-Spaltung "größtes Hindernis für Evangelisierung" (15)

Gegen Großstadt-Smog wehrt man sich – und gegen Smog in der Kirche? (14)

„Ich werde bewirken, dass alle Deutschen zum Islam konvertieren“ (14)

Ausschließende Dogmatismen ablegen und sich dem Gemeinwohl öffnen (14)

Haben wir zu kämpfen verlernt? (14)

Chile-Flug: Papst verteilt an Korrespondenten Nagasaki-Foto (13)

Verfahren gegen Asylbewerber - Richter lässt Kreuz abhängen (12)

In Berlin wächst die Salafisten-Szene rasant (12)